Bildverarbeitung im Einsatz -  Anwendungsbeispiele aus zahlreichen Branchen

BILDVERARBEITUNG IM EINSATZ

Kundenreferenzen & Anwendungsbeispiele aus zahlreichen Branchen

Inspektion von Schiffswracks mit spektakulärer Auflösung

März 2016

Im März 2015 versenkte ein Forscherteam mit Experten des Western Australian Museums und der Curtain University ihre ferngesteuerten Unterwasserfahrzeuge 200 Kilometer westlich von Shark Bay an der westaustralischen Küste in den Tiefen des Indischen Ozeans. Ausgerüstet mit einer Vielzahl von Kameras und Sensoren sollten zwei Schiffswracks aus dem Zweiten Weltkrieg erkundet werden, um die Ursachen ihres Untergangs zu ergründen.

Um die Unterwasserfahrzeuge besser steuern zu können und qualitative hochwertige und hochauflösende Aufnahmen von den Schiffswracks zu bekommen, setzte das Forscherteam modernste Unterwasserkamerasysteme von Teledyne Bowtech ein: das Surveyor-HD-Pro-System und eine 3D-HD-Kamera, zusammen mit einer Vielzahl von Unterwasser-LED-Beleuchtungen, ebenfalls von Teledyne Bowtech.

STEMMER IMAGING und Teledyne Bowtech arbeiten bereits seit vielen Jahren partnerschaftlich zusammen. STEMMER IMAGING stellte für diesen Einsatzfall die OEM-Farb-Blockkamera Sony FCB-EV7500 mit Full-HD CMOS-Sensor und eine benutzerdefinierte Schnittstelle für das neueste Kamerasortiment zur Verfügung. Die Sony-Kamera bietet eine unglaublich hohe Bildqualität und liefert HD-Videodaten mit minimaler Latenz. Die Größe der Schnittstellenkarte ist individuell auf das Titangehäuse anpassbar.

Neben der Kamera und der Schnittstellenkarte verwendet das Surveyor-HD-Pro-System eine individuelle Optik, die sowohl die gewölbte Quarzglasscheibe an der Vorderseite des Gehäuses als auch die Unterwassersituation ausgleicht und einen 100°-Blickwinkel im Weitwinkelbereich bietet.

Brian Hector, Innovationsleiter bei Teledyne Bowtech, erklärt: “Wir haben eine langjährige Partnerschaft mit STEMMER IMAGING und Sony, die uns mit den technologisch hochwertigsten Sensoren und Optiken beliefern, wie unsere Kunden das auch erwarten. Die Sony FCB-EV7500 bietet neben der fantastischen Bildqualität auch sehr nützliche Funktionen wie den Wide-Dynamic-Modus und eine Bildstabilisierung.”

Das beeindruckende Video mit Unterwasseraufnahmen

 

Bei der 3D-HD-Kamera handelt es sich um eine hochauflösende stereoskopische Kamera, die für den Einsatz in 6.000 Meter Tiefe geeignet ist. 3D-Bildverarbeitung ist für die Handhabung von ferngesteuerten Unterwasserfahrzeugen von unschätzbarem Wert. Die Tiefenwahrnehmung ermöglicht dem Anwender, diesen schwierigen und zeitraubenden Einsatz schneller und sicherer zu bewerkstelligen. Bei allen Unterwassereinsätzen, speziell in der Meeresarchäologie, sorgen 3D-Aufnahmen für ein hervorragendes räumliches Orientierungsvermögen, das mit normaler zweidimensionaler Sicht niemals erreicht werden könnte.

Die Kriegsschiffe HMAS Sydney II und HSK Kormoran wurden in der Schlacht am 19. November 1941 vor der Westaustralischen Küste zerstört. Viele Jahre lang blieb das Schicksal der Sydney und ihrer 645 Mann starken Crew ein Mysterium, bis beide Schiffswracks 2008 entdeckt worden waren. Damalige Fotoaufnahmen konnten keinen Aufschluss darüber geben, wie die Sydney so schwer beschädigt wurde, dass sie sank. Neuere Aufnahmen hingegen, die von Dr. Woods, Forschungsingenieur am Centre for Marine Science & Technology der Curtin University, und seinem Team gemacht wurden, zeigen die Schäden ganz klar: Diese neuen Bilder stützten die Theorie, dass die Zerstörung der Kommandobrücke gleich zu Beginn der Schlacht das Schiff manövrierunfähig machte, wie ein Überlebender der Kormoran-Crew berichtet hatte.

Die Aufnahmen der beiden Schiffswracks sollen dazu beitragen, eine Museumsausstellung mit mehreren Besucherplattformen zu entwickeln, um dieses einzigartige historische Erbe für zukünftige Generationen zu erhalten und diejenigen zu ehren, die ihr Leben in der größten Katastrophe der australischen Marine lassen mussten.

Dr. Andrew Woods lobte die Expedition als Riesenerfolg, zu dem nicht nur das gute Wetter, sondern auch die äußerst zuverlässige Ausrüstung und eine sorgfältige Planung beigetragen haben. “Wir konnten all unsere Ziele erreichen, auch viele unserer optionalen Zielvorgaben. Einige sprechen auch davon, dass wir neue Maßstäbe in der maritimen Archäologie gesetzt haben, was wir uns auch durchaus vorgenommen hatten.” Das Forschungsteam hat nun die Aufgabe, die 50 Terabyte umfassende Datenflut mit ungefähr 700.000 Standbildern und etwa 300 Stunden HD-Videomaterial, die während der einwöchigen Untersuchung gesammelt wurden, auszuwerten.

Oliver Richford, Business Development Manager bei STEMMER IMAGING freut sich über den erfolgreichen Einsatz: “Wir sind stolz auf unsere intensive Kundenbindung. Es ist großartig, so nah am Kunden zu sein, um ihm immer die modernsten Technologien bieten zu können. Die Entwicklung dieses kompakten Systems stellte uns vor eine große Herausforderung, aber das Video beweist die Leistungsfähigkeit dieser brillanten Lösung aus Kamera und individueller Optik.”

Sony

Köln, Germany

Aufbauend auf umfassendes Wissen und Erfahrung in den unterschiedlichsten Bereichen der Bildverarbeitung bietet Sony ein umfangreiches Portfolio an qualitativ hochwertigen Kameras und Komplett-Systeme für verschiedenste Anwendungen im industriellen Einsatz.

STEMMER IMAGING

Puchheim, Germany

STEMMER IMAGING ist seit 1987 in der industriellen Bildverarbeitung tätig und mittlerweile Europas größter Technologie-Anbieter in diesem Bereich. 1997 stellte STEMMER IMAGING mit Common Vision Blox (CVB) eine leistungsstarke Programmierbibliothek vor, die eine schnelle und zuverlässige Entwicklung und Implementierung von Bildverarbeitungslösungen ermöglicht und inzwischen weltweit über 40.000 mal in verschiedensten Branchen erfolgreich im Einsatz ist.

Sony FCB-EV - High Definition Farbblockkamera
  • Einfach zu installierende Blockkamera mit integriertem Autofokus-Zoomobjektiv
  • Exmor CMOS-Sensor für höchste Bildqualität in HD und Full HD
  • Zahlreiche Funktionen für verlässliche Ergebnisse auch in schwierigen Umgebungen