NEWS@IMAGING

Immer einen Schritt voraus

Clevere Beleuchtungs-Steuerungen entlasten die Umwelt

26. Juli 2010

LED-​Beleuchtungen haben sich in den vergangenen Jahren als die am häufigsten in Bildverarbeitungs-Anwendungen eingesetzte Lichtquelle etabliert. In Kombination mit geeigneten Steuerungs-Geräten beachten sie auch den Umweltaspekt.

Leuchtdioden oder kurz LEDs sind aus der Bildverarbeitung nicht mehr wegzudenken. Sie werden in vielfältigen Formen und Farben verbaut und sorgen u.a. aufgrund ihres flexiblen Designs und der kurzen Ansprechzeiten - LEDs erreichen ihre volle Leuchtstärke ohne nennenswerte Verzögerung - in Anwendungen aller Art für das richtige Licht. LEDs haben eine hohe, aber doch endliche Lebensdauer. Diese kann deutlich erhöht werden, indem man die Beleuchtung nur dann einschaltet, wenn sie tatsächlich benötigt wird. Wenn z.B. eine Inspektion eine Belichtungszeit von 10 ms erfordert und nur alle 100 ms wiederholt wird, so muss die Beleuchtung nur zeitgleich mit der Aufnahme eingeschaltet werden. Dadurch erhöht sich die Lebensdauer der LED-Beleuchtung im Vergleich zum Dauerbetrieb annähernd um den Faktor 10.

Zur intelligenten Steuerung solcher Beleuchtungs-Abläufe sind so genannte Blitz-Controller erforderlich. Mit ihnen ist eine dynamische Kontrolle unterschiedlichster LED-Beleuchtungen, Betriebsmodi und Techniken möglich. So lassen sich damit die Signalverzögerung, Intensität und Dauer der Beleuchtungen einstellen sowie Sequenzen programmieren und abspeichern. Dies optimiert einerseits die Beleuchtungs-Abläufe; Andererseits sorgen Blitz- Controller auch für eine Entlastung der Umwelt, indem sie die Lebensdauer der Beleuchtungen verlängern, somit Ressourcen schonen und zudem den Stromverbrauch reduzieren.

STEMMER IMAGING, Europas größter Technologie-Lieferant für die Bildverarbeitung, führt ein breites Angebot an Blitz-Controllern im Sortiment. Zu den wesentlichen Lieferanten in diesem Feld zählt das britische Unternehmen Gardasoft, dessen Produkte von allen STEMMER IMAGING-Niederlassungen vertrieben werden. Die aktuellste Serie an Gardasoft Blitz-Controllern stellt dabei die RT-Familie dar, die mit geringer Verlustleistung arbeitet und in Varianten mit Ethernet- und RS232-Schnittstelle mit zwei, vier oder acht Kanälen zur Verfügung steht. Aufgrund ihrer SafePower-Technologie passen diese Controller ihre Ausgangsspannung unabhängig von der Eingangsspannung automatisch an die eingesetzten Beleuchtungen an.

Gardasoft

Cambridge, United Kingdom

Die 1999 in Cambridge gegründete Gardasoft Vision Ltd hat sich als führender Hersteller im Bereich von programmierbaren Beleuchtungs-Steuerungen und sehr intensiver LED-Beleuchtungen etabliert.