NEWS@IMAGING

Immer einen Schritt voraus

Weitwinkelig und UV

14. Oktober 2010

Zur VISION präsentiert Sill Optics neue Weitwinkel-Objektive und eine Reihe von hochgeöffneten Objektiven für die Projektion im nahen UV-Bereich.

Die neuen Weitwinkel-Objektive von Sill Optics für den Sicherheitsbereich und weitere Überwachungsaufgaben stehen in Brennweiten von 3?mm bis 12?mm zur Verfügung. Die Optiken sind bildseitig telezentrisch für minimalen Helligkeitsabfall und zeigen geringe Verzeichnungswerte. Besonders zu erwähnen ist dabei das Panorama-Objektiv mit 5?mm Brennweite, das mit 2/3"-Kameras einen 182°-Rundblick gewährleistet. Jedes Objektiv wird standardmäßig mit C-Mount und variabler Blende ausgeliefert.

Ebenfalls neu zur VISION stellt Sill Optics eine Reihe von hochgeöffneten Objektiven für die Projektion im nahen UV-Bereich von 360?nm bis 440?nm für Photolumineszenz- und Fluoreszenz-Anwendungen vor. Die Blendenzahl von 2,4 ist ausgelegt für eine DMD-Projektion mit 12° Öffnungswinkel. Die Korrektur für ein TIR-Prisma, das die Beleuchtung für das DMD einkoppelt, ist bereits im Design berücksichtigt. Vergrößerungen von 0,28x (S5LPJ2620), 1x (S5LPJ2650) bis zu 1,5x (S5LPJ2655) sind verfügbar. Alle Objektive arbeiten beidseitig telezentrisch und gewährleisten damit eine verzeichnungsfreie Abbildung der Pixel. Eine variable Blende ermöglicht eine individuelle Regelung der Tiefenschärfe. Natürlich sind die Optiken auch für andere Abbildungszwecke im UV-A-Bereich einsetzbar.

Sill Optics

Wendelstein, Germany

Sill Optics ist eines der wenigen mittelständischen Unternehmen in Deutschland, das sich auf die Herstellung optischer Komponenten spezialisiert hat. Dabei gilt die Philosophie: »100% Made in Germany« mit bester Qualität gefertigt im eigenen Haus.