NEWS@IMAGING

Immer einen Schritt voraus

Wenn 5 Meter CameraLink nicht ausreichen

14. Oktober 2010

Mit PHLY bringt Phrontier zur VISION einen CameraLink-Repeater auf den Markt, der sich für schnelle Kameras mit bis zu 85 MHz und mit 10 Taps eignet und die Datenübertragung im Base-, Medium- und Full-Modus auch über mehr als die üblichen 5 Meter Entfernung zuverlässig realisiert.

Der Repeater ist in ein Metallgehäuse mit Abmessungen von ca. 57 mm x 26 mm x 86 mm eindesigned. Trotz seines Gewichts von nur ca. 100 g ist er industrietauglich und robust für den Einsatz in rauen Umgebungen ausgelegt. Mit Hilfe praktischer Montagewinkel lässt sich der Repeater sehr einfach an nahezu jeder Stelle montieren.

PHLY unterstützt Power over CameraLink (PoCL), so dass auch Kameras mit PoCL und Bilderfassungskarten ohne PoCL als Einheit arbeiten können, da die Spannungsversorgung vom PHLY eingespeist wird. Durch eine Kaskadierung von Repeatern ist es möglich, die Übertragungsstrecken zu verlängern oder mehrere PoCL-Kameras mit Spannung zu versorgen. Gerade im 85 MHz-Bereich, bei dem normale CameraLink-Leitungen auf die in der Praxis maximal tauglichen 5 Meter Übertragungsstrecke begrenzt sind, stellt der Phrontier-Repeater also einen äußerst praktischen Helfer dar.

Phrontier

Hacienda Heights (CA), United States

Phrontier Technologies LLC wurde 2004 in Kalifornien gegründet und ist einer der führenden Anbieter auf dem Gebiet der Hochgeschwindigkeits- Bilddatenübertragung über Lichtwellenleiter.

Phrontier Phly - Mini-CameraLink-Repeater
  • Mini-CameraLink-Repeater in einem schlanken aber robusten Metallgehäuse
  • Signalverstärker für Mini-CameraLink zur Verdoppelung der Anschlussdistanz
  • Überträgt Daten mit hoher Geschwindigkeit mit flexiblen PoCL-Konfigurationen