NEWS@IMAGING

Immer einen Schritt voraus

Förderung des Ingenieur-Nachwuchses

2. Dezember 2010

Der Ingenieur-Mangel stellt in Deutschland ein großes Problem dar. STEMMER IMAGING leistet im Zuge einer unlängst durchgeführten Kundenbefragung einen kleinen, aber hilfreichen Beitrag zur Lösung dieses Problems.

Unter dem Motto „Sagen Sie uns Ihre Meinung!“ befragten die Puchheimer Bildverarbeitungs-Spezialisten Ende September 2010 über ein unabhängiges Unternehmen aus der Marktforschung einen Teil ihrer Kunden nach deren Erfahrungen bei der Zusammenarbeit mit STEMMER IMAGING. Die Befragung endete mit einer sehr hohen Rücklaufquote von ca. 11 Prozent und ergab unter anderem zwei für das Unternehmen sehr erfreuliche Ergebnisse: Über 90 % der Teilnehmer schätzt die Leistung von STEMMER IMAGING sehr und rund 92 % der Teilnehmer würden das Unternehmen deshalb weiterempfehlen.

„Natürlich haben wir auch kritische Anmerkungen erhalten“, so Gründer und Geschäftsführer Wilhelm Stemmer, doch genau diese Stimmen seien besonders wichtig: „Diese Ansätze für weitere Verbesserungen werden wir diskutieren, verfolgen und nach Möglichkeit zeitnah umsetzen, um so die Bedürfnisse unserer Kunden noch besser erfüllen zu können. Auf diese Weise wollen wir kontinuierlich an der Verbesserung unserer Leistungen für unsere Kunden arbeiten.“

Im Vorfeld der Befragung hatte STEMMER IMAGING angekündigt, für jeden vollständig ausgefüllten Fragebogen einen Betrag von 5 € an eine staatlich anerkannte, gemeinnützige Stiftung zur Förderung des Nachwuchses im Ingenieurwesen zu spenden. „Gerade für unsere so stark technisch geprägte Branche halten wir dies für eine sinnvolle Investition“, betont Stemmer. „Dank der engagierten Mithilfe unserer Kunden freuen wir uns sehr, dass wir dieser Stiftung nun einen Betrag von 2375 € überreichen können. Wir bedanken uns daher nochmals herzlich bei allen, die sich die Zeit genommen haben, uns die Meinung zu sagen!“

Den Scheck über 2375 € erhielt Alexander Wimmer (rechts), Vorstand der gemeinnützigen Stiftung zur Förderung des Nachwuchses im Ingenieurwesen, Ende November von Wilhelm Stemmer (links).

STEMMER IMAGING

Puchheim, Germany

STEMMER IMAGING ist seit 1987 in der industriellen Bildverarbeitung tätig und mittlerweile Europas größter Technologie-Anbieter in diesem Bereich. 1997 stellte STEMMER IMAGING mit Common Vision Blox (CVB) eine leistungsstarke Programmierbibliothek vor, die eine schnelle und zuverlässige Entwicklung und Implementierung von Bildverarbeitungslösungen ermöglicht und inzwischen weltweit über 40.000 mal in verschiedensten Branchen erfolgreich im Einsatz ist.