NEWS@IMAGING

Immer einen Schritt voraus

Erfolgreicher 3D-Technologietag

15. März 2011

Unser Technologietag rund um das Thema 3D am 24. Februar 2011 in Fürstenfeldbruck war ein voller Erfolg: Über 100 Teilnehmer informierten sich während dieser Veranstaltung über die Grundlagen und Möglichkeiten dieser sich rasant entwickelnden Technik sowie über Anwendungen, die bereits auf Basis der 3D-Bildverarbeitung realisiert wurden.

Hochkarätige Referenten aus dem Kreis unserer Lieferanten und Kunden gestalteten in insgesamt neun interessanten Vorträgen ein lehrreiches Programm, das durch mehrere Demonstrations-Systeme praktisch abgerundet wurde.

Die Teilnehmer konnten sich während der Vorträge ausführlich informieren über die Hochgeschwindigkeits-Laser-Triangulation in der industriellen Anwendung (Dr. Klipfel, AT Automation Technology GmbH), dedizierte Software-Algorithmen für 3D-Punktwolken (Dr. Forest, Aqsense SL), innovative Linienlaser für die industrielle Bildverarbeitung (Thomas Lang, Z-Laser Optoelektronik GmbH) sowie die Funktionsweise der Streifenlichtprojektion mit praktischen Beispielen (Dr.-Ing. Frankowski, GFMesstechnik GmbH).

Vorträge über anwendungsnahe Praxiserfahrungen ergänzten diese Grundlagen. So berichteten Dr. Wagner von OBE Ohnmacht & Baumgärtner GmbH & Co.KG über eine Anwendung zur 100%-Oberflächeninspektion von Serienbauteilen, Dirk Bergmann (GOM Gesellschaft für Optische Messtechnik mbH) über optische 3D-Messsysteme zur Prüfung von Form, Vollständigkeit und Oberflächen, Dr.-Ing. Grünewald (VMT Vision Machine Technic Bildverarbeitungssysteme GmbH) über Applikationsbeispiele zum Einsatz von Scannern zur Prozesskontrolle und Roboterführung sowie Armin Völkl-Leitner (Profactor GmbH) über die 3D- Bildverarbeitung als Wegbereiter für flexible Greif- und Handhabungslösungen.

Dieser 3D-Tag war nach einer ebenfalls sehr zahlreich besuchten Veranstaltung in der Allianz-Arena im Jahr 2006 zum Thema GigE Vision und GenICam unser zweiter großer Technologietag. Als eine der maßgeblichen treibenden Kräfte zur technischen Weiterentwicklung in der Bildverarbeitung werden wir Sie sicher wieder zu einer vergleichbaren Veranstaltung einladen, wenn die Zeit nach unserem Gefühl reif für ein aktuelles Thema ist.

STEMMER IMAGING

Puchheim, Germany

STEMMER IMAGING ist seit 1987 in der industriellen Bildverarbeitung tätig und mittlerweile Europas größter Technologie-Anbieter in diesem Bereich. 1997 stellte STEMMER IMAGING mit Common Vision Blox (CVB) eine leistungsstarke Programmierbibliothek vor, die eine schnelle und zuverlässige Entwicklung und Implementierung von Bildverarbeitungslösungen ermöglicht und inzwischen weltweit über 40.000 mal in verschiedensten Branchen erfolgreich im Einsatz ist.