NEWS@IMAGING

Immer einen Schritt voraus

STEMMER IMAGING vertreibt 3D Smart-Sensoren von LMI Technologies in Europa

7. April 2011

STEMMER IMAGING und LMI Technologies haben einen Distributionsvertrag zum Vertrieb der intelligenten 3D-Sensoren der Serie Gocator 2000 von LMI unterzeichnet. LMI Gocator ist eine neue und äußerst einfach zu bedienende Komplettlösung, welche die 3D-Bildverarbeitung in der Industrie- Automatisierung für Anwender aller Erfahrungsniveaus erschließt.

Die Serie LMI Gocator 2000 ist eine interessante neue Art vorkalibrierter Sensoren, mit denen die industrielle 3D-Bildverarbeitung erheblich wirtschaftlicher in einer Vielzahl von Anwendungen zum Einsatz kommen kann. Der integrierte Web-Server ermöglicht als effektive grafische Benutzeroberfläche eine schnelle Einrichtung und Steuerung. Anwender können sich damit über Web-Browser wie Firefox, Internet Explorer, Chrome oder Safari mit den 3D-Sensoren verbinden und so sehr einfach Belichtungszeiten oder Aufnahmegeschwindigkeiten einrichten, Ausgabeformate und Maßeinheiten festlegen und sich Ergebnisse darstellen lassen. Diese Web-Anbindung erlaubt Anwendern von jedem beliebigen PC mit Internet-Anschluss aus einen Betriebssystem-unabhängigen Zugang zu den 3D-Sensoren, ohne dabei auf zusätzliche Software oder Treiber angewiesen zu sein. Auch eine iPhone- Anbindung (“App”) für LMI Gocator ist bereits verfügbar und eröffnet damit ganz neue mobile Wege der Einrichtung.

“Sowohl bei unseren 3D-Komponenten als auch bei den intelligenten 2D-Kameras hatten wir in der Vergangenheit signifikante Steigerungsraten vorzuweisen”, betont Mark Williamson, Director - Corporate Market Development bei STEMMER IMAGING. “Die neuen, intelligenten 3D-Sensoren von LMI ergänzen dieses bereits vorhandene Portfolio nun um ein einfach einzusetzendes Produkt mit Web- basierter Konfiguration. LMI Technologies ist ein marktführender Anbieter von 3D-Sensortechnologie, auf den weltweit viele OEMs vertrauen, und wir freuen uns sehr, dass wir dem europäischen Markt der Industrieautomatisierung diese neue Sensor-Technologie ab sofort vorstellen können.”

“Unsere LMI Gocator-Produkte stellen einen evolutionären Entwicklungssprung dar, weil sie hohe Leistungsfähigkeit, einfache Bedienung und ein interessantes Preis-Leistungs-Verhältnis in einer völlig neuen Kategorie von flexiblen 3D-Sensoren zusammenführen,” unterstreicht Terry Arden, CEO von LMI Technologies. “Gocator wurde speziell für die Web-basierte Integration in das industrielle Umfeld entwickelt. Mit dieser Technik muss man kein Systemintegrator oder Bildverarbeitungs-Experte mehr sein, um Messtechnik- Anwendungen in drei Dimensionen erfolgreich zu realisieren!”

Gocator-Anwender haben dabei die Möglichkeit, über die bereits integrierten Mess-Werkzeuge hinaus auch kundenspezifische Berechnungen oder spezielle logische Entscheidungen mit Hilfe von Scripts auf Basis der Programmiersprache C zu entwickeln. Alle Produkte der Serie LMI Gocator 2000 wurden für den Einsatz in Netzwerken entwickelt. Dabei hat LMI Technologies von vorneherein die Möglichkeit vorgesehen, die Gocator-Sensoren paarweise zu nutzen, um so auch anspruchsvolle Differenzwert-Messaufgaben lösen zu können. Für erfahrene Anwender steht eine Software-Entwicklungsumgebung zur Verfügung, mit der mehrere Gocator-Sensoren zu einem System zusammengefasst werden können, um große oder komplexe Objekte zu überprüfen. Mit ihrer umfangreichen Ausstattung an Ein- und Ausgängen sowie ihrer einfachen Verkabelung unterstützen die Gocator-3D-Sensoren von LMI eine große Bandbreite an gängigen digitalen und analogen Schnittstellen.

LMI

Delta, Canada

LMI Technologies Inc. (LMI) ist ein weltweit führender Anbieter von Systemen für die 3D-Messtechnik. Seine leistungsfähigen und benutzerfreundlichen Entwicklungen im Bereich der 3D-Sensortechnologie werden in den unterschiedlichsten Branchen für eine Vielzahl von Bildverarbeitungs-, Steuerungs- und Automatisierungs-Aufgaben eingesetzt.