NEWS@IMAGING

Immer einen Schritt voraus

JAI: Erweiterungen bei Flächenkameras und Zeilenkameras

13. Oktober 2011

JAI baut sein Programm an Kameras für die industrielle Bildverarbeitung weiter aus und stellt während der VISION eine Reihe neuer Flächenkameras vor. Im Einzelnen sind dies die Monochrom-Kameras JAI AM-800 GE, JAI AM-201 CL und JAI AM-200 CL sowie die entsprechenden Farbkameras JAI AB-800 GE, JAI AB-201 CL und JAI AB-200 CL. Außerdem neu sind die Zeilenkameras JAI LT-200 CL und JAI LQ-050 CL.

Seine Oberklasse-Reihe an Bildverarbeitungs-Kameras erweitert JAI zur VISION 2011 um einige neue Modelle. Neben der logischen Fortsetzung der 8 Megapixel CCD-Kameras JAI AM-800 CL und JAI AB-800 CL um die GigE Vision-Versionen JAI AM-800 GE und JAI AB-800 GE ergänzt unser Partner die Serie nun auch um die 2 Megapixel-Kameras JAI AM-200 CL, JAI AB-200 CL, JAI AM-201 CL und JAI AB-201 CL mit 2/3 Zoll-Sensor.

JAI Advanced-Serie: Automatic Tap Balancing-Ausleseverfahren

Auch die neuen Kameras der Advanced-Serie bauen auf die bewährten Eigenschaften wie die Datenausgabe von 8 Bit, 10 Bit oder 12 Bit bei den Monochrom-Modellen bzw. 3 x 8 Bit bei den RGB-Ausführungen auf. Das integrierte Pre-Processing, u.a. mit Flat-Field-Kompensation, Pixelfehler- Kompensation, Farbinterpolation und automatischem Weißabgleich sowie die kompakte Bauform von nur (55 x 55 x 69)?mm³ runden die Eigenschaften ab. Alle Flächenkameras unterstützen außerdem das so genannte Automatic Tap Balancing- Ausleseverfahren von JAI, mit dem das Auslesen der Kamera-Taps optimiert wird. Die Einheitlichkeit der Bauformen und der Funktionalitäten ermöglicht somit ein einfaches Wechseln der Kameras, wenn z.B. eine Anwendung eine höhere Auflösung erfordert.

Neue Megapixel HD-Kameras von JAI

Mit den neuen, industrietauglichen 2?Megapixel HD-Kameras, der Monochrom- Kamera JAI AM-201 CL und der Farbkamera JAI AB-201 CL führt JAI sein zweites Kamera-Set mit den Hochleistungs-Quad-Tap-CCD-Sensoren KAI-02150 CCD von Kodak ein. Bei der vollen HDTV-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln liefern beide Kameras 64 Bilder/s und nutzen dank des Automatic Tap Balancing-Verfahrens die hohe Geschwindigkeit der Quad-Tap-Architektur, ohne die Bildqualität zu beeinträchtigen. Dieser Algorithmus passt Gain und Offset der einzelnen Kanäle an, um nahtlose Ergebnisse zu liefern, und übertrifft so die üblicherweise einmaligen Ausgleichsmethoden anderer Multi-Tap-Kameras.

Parallel zu den beiden Bildverarbeitungs-Kameras JAI AM-201 CL und JAI AB-201 CL präsentiert JAI außerdem die beiden neuen Modelle JAI AM-200 CL und JAI AB-200 CL, die sich nur geringfügig von der 201-Baureihe differenzieren. Der wesentliche Unterschied liegt in der Auflösung: Die beiden Kameras erzielen eine UXGA-Auflösung von 1600 x 1200 Pixeln und liefern 68 Bilder/s.

JAI LQ: Neue Zeilenkameras zur VISION

Auch bei den Zeilenkameras kann JAI zur diesjährigen VISION einige Neuheiten vorweisen. So stellen die Dänen mit der JAI LQ-050 CL eine abgespeckte Version der 4-CCD-Zeilenkamera JAI LQ-200 CL vor, die ebenfalls eine gleichzeitige Erfassung von Bilddaten im roten, grünen, blauen und nahen Infrarot-Bereich ermöglicht. Die JAI LQ-050 CL erreicht bei einer Pixelrate von 40 MHz und einer geringeren Auflösung von 512 Pixeln pro Zeilensensor eine erhöhte Bildrate von bis zu 70922 Zeilen/s.

JAI LT: 3-Chip-Farbzeilenkameras

Der zur VISION 2010 erstmals präsentierten 3-Chip-Farbzeilenkamera JAI LT-400 CL stellt JAI ebenfalls ein Schwestermodell zur Seite: Die neue JAI LT-200 CL basiert auf drei CMOS-Sensoren mit je 2048 Pixeln und bietet annähernd eine Verdoppelung der maximalen Bildrate auf bis zu 30838 Zeilen/s bei einer Pixelrate von 80?MHz. Damit stellt die JAI LT-200 CL gleichzeitig eine gelungene Weiterentwicklung der erfolgreichen JAI L107 CL mit höherer Zeilenfrequenz dar.

JAI

Kopenhagen, Denmark

Seit mehr als 45 Jahren ist JAI führend in der Entwicklung von Kamera- Technologien für den Bildverarbeitungsmarkt. JAI liefert innovative Kamera- Lösungen für Anwendungen in der industriellen Bildverarbeitung, für Medizintechnik, Sicherheits- und Militärtechnik sowie für die Verkehrstechnik. Das Produkt-Portfolio umfasst sowohl Standardprodukte als auch kundenspezifische Lösungen für fast jede Anwendung, bei der Kamera-Technologie ein Bestandteil eines Prozesses, eines Produkts oder einer Dienstleistung ist.