NEWS@IMAGING

Immer einen Schritt voraus

LMI Gocator 2000 mit Firmware-Update

17. Oktober 2011

LMI wird auf der VISION ein Firmware-Update für die LMI Gocator 2000-Familie vorstellen.

Zu den interessantesten Neuerungen zählt der Whole Part Mode für die 3D- Sensoren LMI Gocator. Mit diesem Modus entwickelt sich der LMI Gocator vom reinen 3D-Profilsensor zur intelligenten 3D-Kamera weiter. Jetzt können komplette Körper als Punktwolke erfasst, angezeigt und ausgewertet werden. Anfang und Ende der am Sensor vorbeigeführten Objekte werden automatisch erkannt.

3D-Punktwolken

Auf Basis der 3D-Daten lassen sich verschiedenste Messungen direkt in der grafischen Benutzeroberfläche einrichten. Die aufgenommenen Punktwolken der Objekte können zu Testzwecken und zur Rückverfolgung als Sequenz aufgenommen und wieder abgespielt werden. Über das SDK lassen sich die Punktwolken zur Weiterverarbeitung in eigener Software exportieren.

Intensity Output zur Erzeugung von 2D-Bildern

Der so genannte Intensity Output stellt eine weitere praxisnahe Ergänzung der Firmware dar. Damit kann der 3D-Sensor LMI Gocator auch ein 2D-Bild erzeugen und visualisieren. Zur Weiterverarbeitung mit Standard-2D-Tools (z.B. zum Barcode-Lesen oder zur Muster-Erkennung) kann das Intensitätsbild über das SDK des LMI Gocator exportiert werden.

Verbesserung der Trigger-Modi

Mit dem Firmware-Update werden zudem die Trigger-Modi des LMI Gocator weiter verbessert. Dadurch wird die Implementierung des 3D-Sensors in die Automatisierungsumgebung weiter vereinfacht.

Weitere Verbesserungen wie eine mehrsprachige Benutzerführung, darunter auch in Deutsch, und die Anbindung an zusätzliche SPS-Protokolle (z.B. Modbus) werden laut LMI in Kürze umgesetzt.

LMI

Delta, Canada

LMI Technologies Inc. (LMI) ist ein weltweit führender Anbieter von Systemen für die 3D-Messtechnik. Seine leistungsfähigen und benutzerfreundlichen Entwicklungen im Bereich der 3D-Sensortechnologie werden in den unterschiedlichsten Branchen für eine Vielzahl von Bildverarbeitungs-, Steuerungs- und Automatisierungs-Aufgaben eingesetzt.