NEWS@IMAGING

Immer einen Schritt voraus

AT C4-4090 GigE: Bis zu 30 Millionen 3D-Punkte

27. Januar 2012

Automation Technology (AT) kündigt mit der C4-4090-GigE ein neues Modell der erfolgreichen C4-Serie von Hochgeschwindigkeits-3D-Sensoren an. Die Kamera arbeitet nach dem Triangulationsprinzip und verfügt über eine Auflösung von 4096 x 3072 Pixeln. Dabei liefert sie bis zu ca. 30 Millionen 3D-Punkte bei einer Profilfrequenz von über 7000 Hz.

Die integrierten C4-Prozessoren ermitteln das Höhenprofil der gemessenen Oberfläche mit einer Subpixelgenauigkeit von bis zu 1/64 Pixel ohne Geschwindigkeitsverluste. So eignet sich die über STEMMER IMAGING vertriebene 3D-Kamera insbesondere für dreidimensionale Vermessungen, die beim Scannen großflächiger Objekte hohe Schnelligkeit und präzise Messergebnisse erfordern.

In hochauflösenden Anwendungen, die mehrere 3D-Kameras in paralleler Anordnung verwenden, kann eine C4-4090 zwei bis vier herkömmliche 3D-Kameras ersetzen. Derartige 3D-Lösungen fallen dadurch weitaus kompakter und preisgünstiger aus.

Global Shutter und HDR-3D-Technologie

Ein weiterer Vorteil des neuen Kamera-Modells ist die Verwendung eines Global- Shutters, der eine gleichzeitige Belichtung aller Pixel ermöglicht. Der 3D- Sensor erfasst dadurch ein scharfes, unverzerrtes Bild. Außerdem unterstützt die C4-4090-GigE die neu entwickelte HDR-3D-Technologie, die ein Auslesen des Sensors per Multi-Slope und Multi-Frame-Readout erlaubt. Die 3D-Kamera erreicht dadurch eine Dynamik von bis zu 90 dB und scannt selbst Materialien und Oberflächen, die über inhomogene Reflektivitätseigenschaften verfügen.

Schnelle und einfache Konfiguration per Plug & Play

Ansonsten weist die neue 3D-Kamera von Automation Technology alle typischen Merkmale der bewährten C4-Serie auf. So verfügt auch sie über eine Gigabit Ethernet-Schnittstelle und entspricht dem GigE Vision-Standard. In Verbindung mit dem GenICam-Protokoll reduziert dieses den Integrationsaufwand maßgeblich. Die Konfiguration geschieht schnell und einfach per Plug & Play und der Zugriff auf die Kamera-Register erfolgt nach dem GenICam-Standard. STEMMER IMAGING liefert die AT C4-4090-GigE mit der Entwicklungsumgebung CVB 2011 CameraSuite MultiOS für Windows und Linux aus.

Automation Technology

Bad Oldesloe, Germany

Automation Technology oder kurz AT wurde 1998 gegründet und hat seinen Sitz in Bad Oldesloe in Deutschland. Das Unternehmen produziert 3D-Kameras und Sensoren für schnelle dreidimensionale Messungen auf der Grundlage des Lasertriangulationsverfahren.

Automation Technology C4 - 3D-Hochgeschwindigkeitskameras mit Smart-Kamera-Architektur
  • Laserschnitt-Sensoren mit höchster Messgeschwindigkeit und Auflösung
  • 3D-Aufnahmen nach dem Triangulations-Verfahren
  • Smart-Kamera-Architektur