NEWS@IMAGING

Immer einen Schritt voraus

Beidseitig telezentrisch für 4/3"-Sensoren

28. Februar 2012

Sill Optics stellt ein neues beidseitig telezentrisches Objektiv mit Abbildungsmaßstab 0,77x für 4/3"-Sensoren vor.

Das neue Objektiv mit der Artikelbezeichnung SILL?TZM?3208/0,77 ergänzt die existierende Reihe der Sill-Objektive für 4/3"-Sensoren, die sich optimal für den Einsatz in Kombination mit Kameras mit großen Sensoren eignen. Das SILL?TZM?3208/0,77 verfügt als Standard über einen C-Mount-Anschluss, der unter Beachtung eines Auflagemaßes von kleiner als 17,52?mm auch für Kameras mit M42 modifiziert werden kann. Dadurch ist das Objektiv z.B. optimal in Kombination mit den Kameras Teledyne DALSA Falcon2 oder Vieworks VC- 4MC-M/C-180EO-C einsetzbar.

Die Verzeichnung der Neuentwicklung liegt unter 0,05?%, ihr Arbeitsabstand bei 119,6?mm. Das SILL?TZM?3208/0,77 ist mit einer Festblende ausgestattet und eignet sich mit seinem Auflösungsvermögen für minimale Pixelgrößen von bis zu 3,45?µm. Damit ist das neue beidseitig telezentrische Objektiv SILL TZM?3208/0,77 prädestiniert für Messaufgaben mit hoher Auflösung und für den Einsatz an Kameras mit großen Sensoren.

Sill Optics hat zudem weitere Objektivreihen vervollständigt. So ergänzt das telezentrische Objektiv SILL TZM?2599/0,4 die Compact-Serie um ein Modell mit einer effektiven Länge von nur 148,5?mm und einem Abbildungsmaßstab von 0,392x. Es besitzt wie alle Correctals dieser Familie einen extrem kurzen Arbeitsabstand von nur 92 mm, ist aber dennoch für 1"-Chips mit einer Pixelgröße von minimal 4,6?µm gerechnet.

Ein weiteres telezen¬trisches Objektiv stellt Sill Optics mit dem Modell SILL?TZM?6041/0,1 aus der Correctal-Serie T85 vor: Es besitzt eine freie Apertur von 86?mm und eine effektive Länge von 275,5?mm. Mit einem Abbildungsmaßstab von 0,195x und einem Arbeitsabstand von 180?mm fügt sich das Objektiv nahtlos in die Serie ein. Es ist für 2/3"-Chips mit einer maximalen Pixelgröße von 3,45?µm ausgelegt. Beide telezentrischen Objektive verfügen über einen C-Mount-Anschluss, eine variable Blende und sind auch mit integrierter koaxialer Lichteinkopplung erhältlich.

Sill Optics

Wendelstein, Germany

Sill Optics ist eines der wenigen mittelständischen Unternehmen in Deutschland, das sich auf die Herstellung optischer Komponenten spezialisiert hat. Dabei gilt die Philosophie: »100% Made in Germany« mit bester Qualität gefertigt im eigenen Haus.

Vieworks

Seongnam City, South Korea

Vieworks entwickelt und fertigt leistungsstarke digitale Kamerasysteme für eine Vielzahl medizinischer und industrieller Anwendungen.

Vieworks VC - Ultra-Hochgeschwindigkeits-Kameras für die Bildverarbeitung
  • Ultra-Hochgeschwindigkeits-Kameras für die Bildverarbeitung
  • Bildraten bis zu 340 Bildern pro Sekunde
  • CMOS-Sensor mit Global Shutter