NEWS@IMAGING

Immer einen Schritt voraus

CVS Trevista: 100%-Inspektion anspruchsvoller Oberflächen

1. März 2012

Das Bildverarbeitungs-System Trevista ermöglicht eine schnelle, automatische 100%-Kontrolle von Objekten auch mit schwierig zu prüfenden Oberflächen durch den Einsatz von strukturierter Beleuchtung. Die Technologie wird nun über STEMMER IMAGING als Komplettsystem vertrieben und in dieser Form während der Control 2012 (Stuttgart, 8. – 11. Mai 2012) erstmals präsentiert.

Das Trevista-Verfahren schließt die Lücke zwischen der 2D-Bildverarbeitung und der optischen 3D-Formerfassung. Es vereint dabei die Schnelligkeit der 2D- Bildverarbeitung mit der Genauigkeit und Objektivität einer 3D-Erfassung, ermöglicht eine 100%-Prüfung von Bauteilen und spart somit Kosten.

Durch eine strukturierte, diffuse Beleuchtung des Prüfteils sowie einen speziellen Berechnungsalgorithmus liefert die Trevista-Technologie hochwertige Bilder für die nachfolgende automatische Auswertung. Die Oberflächentopografie wird anhand von Reliefbildern plastisch dargestellt und ermöglicht es, Fehlermerkmale von wenigen Mikrometern Tiefe darzustellen. Diese Defekte können eindeutig, schnell und störungsfrei ermittelt und klassifiziert werden. Darüber hinaus wird ein Texturbild erzeugt, mit dessen Hilfe sich zusätzlich Helligkeitsunterschiede auf dem Prüfteil ermitteln lassen.

Die Beleuchtungs-Einrichtung in der Form eines Doms sorgt für eine optimale Ausleuchtung aus verschiedenen Richtungen und hält störendes Fremdlicht ab. Der Berechnungsalgorithmus arbeitet PC-basierend und ist in die Software- Plattformen Sherlock von Teledyne DALSA und Common Vision Blox (CVB) von STEMMER IMAGING eingebunden. Diese Software-Umgebungen übernehmen die automatische Auswertung der Reliefbilder. Die robuste Konstruktion erlaubt eine einfache Integration in den Produktionsprozess oder einen Prüfautomaten. STEMMER IMAGING macht die Trevista-Technologie somit als Komplettsystem mit industrietauglichen PCs für den Anwender verfügbar.

STEMMER IMAGING

Puchheim, Germany

STEMMER IMAGING ist seit 1987 in der industriellen Bildverarbeitung tätig und mittlerweile Europas größter Technologie-Anbieter in diesem Bereich. 1997 stellte STEMMER IMAGING mit Common Vision Blox (CVB) eine leistungsstarke Programmierbibliothek vor, die eine schnelle und zuverlässige Entwicklung und Implementierung von Bildverarbeitungslösungen ermöglicht und inzwischen weltweit über 40.000 mal in verschiedensten Branchen erfolgreich im Einsatz ist.