NEWS@IMAGING

Immer einen Schritt voraus

JAI reduziert Preise für 3- und 4-CCD-Kameras

1. März 2012

JAI hat die Fertigungsabläufe für seine 3- und 4-CCD-Kameras optimiert und kann diese Modelle somit kostengünstiger produzieren. Eine Preisreduktion im zweistelligen Prozentbereich ist die Folge.

Qualitativ hochwertige, prismenbasierte Kameras waren in der Vergangenheit für viele Anwendungen häufig schlicht zu teuer, um ihre technischen Stärken auch wirtschaftlich effektiv auszuspielen. Die Vorzüge von 3-CCD-Kameras gegenüber herkömmlichen tri-linearen Kameras bestehen im Wesentlichen in der Beibehaltung der Ortsauflösung für jeden Farbkanal bei gleichzeitiger Verbesserung von Farbtreue und Genauigkeit. So muss kein bildseitiger Positionsversatz aufwendig korrigiert werden, um die besonders in Messanwendungen erforderliche hohe Genauigkeit zu erzielen (Bild?1).
$img:image1{themeBorder round6}

Ein weiterer Vorteil ergibt sich bei höhendifferierenden Objekten oder Oberflächen, da auch hier mit allen Sensoren immer der gleiche Bildbereich betrachtet wird und somit kein Paralaxenfehler vorliegen kann (Bild 2).
$img:image2{themeBorder round6}

Beim Einsatz von Kameras mit 4-CCD-Technologie wie den Zeilenkamera-Modellen LQ-050?CL, LQ-100?CL oder LQ-200?CL von JAI steht neben den drei Sensoren für die Kanäle R, G und B zudem ein NIR-Sensor zur Verfügung, der die Aufnahme eines NIR-Bildes ohne Versatz zu den Farbkanälen ermöglicht.

Die Herstellung der für alle prismenbasierten Multi-CCD-Kameras erforderlichen Prismenblöcke erfordert ein sehr spezifisches Fachwissen, das JAI in den vergangenen Jahren strategisch aufgebaut hat. Durch das inzwischen umfangreiche Know-how rund um die Prismen-Technologie sowie die erweiterte Produktpalette war unser dänischer Partner nun in der Lage, seine Fertigungsabläufe zu vereinfachen und kann somit kostengünstiger produzieren. Die aktuelle Preisreduktion der 3-CCD- und 4-CCD-Kameras von JAI im zweistelligen Prozentbereich können wir komplett an Sie weitergeben.

Dadurch liegen die Kosten der Multi-CCD/CMOS-Technologie nun im Bereich tri- linearer Kameras. Aus diesem Grund lohnt es sich verstärkt, den Einsatz der innovativen JAI-Technologie für bestehende oder zukünftige Projekte zu überdenken. Unsere Experten helfen Ihnen gerne bei der Klärung Ihrer Detailfragen zur 3-CCD- und 4-CCD-Technologie von JAI.

JAI

Kopenhagen, Denmark

Seit mehr als 45 Jahren ist JAI führend in der Entwicklung von Kamera- Technologien für den Bildverarbeitungsmarkt. JAI liefert innovative Kamera- Lösungen für Anwendungen in der industriellen Bildverarbeitung, für Medizintechnik, Sicherheits- und Militärtechnik sowie für die Verkehrstechnik. Das Produkt-Portfolio umfasst sowohl Standardprodukte als auch kundenspezifische Lösungen für fast jede Anwendung, bei der Kamera-Technologie ein Bestandteil eines Prozesses, eines Produkts oder einer Dienstleistung ist.