NEWS@IMAGING

Immer einen Schritt voraus

Aqsense 3D Express: 3D-Bildverarbeitung deutlich vereinfacht

27. Juni 2012

Aqsense stellt mit 3D Express erstmals eine durchgängige Softwareunterstützung für die Aufnahme und Vorverarbeitung von 3D-Bildern zur Verfügung.

In den meisten Anwendungsfällen wird in der Bildverarbeitung heute mit 2,5D- Technologie gearbeitet. Echte 3D-Tools, wie sie von Aqsense für Common Vision Blox angeboten werden, sind immer noch die Ausnahme und erfordern in der Regel eine eigene Programmierung mit Bibliotheken wie z.B. CVB. Im Umfeld von grafischen Benutzeroberflächen gibt es bisher überhaupt keine sinnvolle Einbindung von 3D-Tools, und oft sind existierende GUIs sogar mit den 16-Bit Range Maps überfordert, was zusätzliche Vorverarbeitung oder Einschränkungen bedeutet. Schlussendlich kommt der Anwender nur über viele Zwischenschritte oder eigene Vorverarbeitung zu einem brauchbaren 3D-Bild.

Aqsense 3D?Express: Kein Programmieraufwand

Aqsense 3D?Express übernimmt alle notwendigen Schritte der Bildaufnahme, Vorverarbeitung, Kalibrierung, Manipulation der 3D-Punktwolken und Erzeugung einer 8-Bit Range Map (Höhenbild), die dann in der 2D-Benutzeroberfläche DALSA Sherlock von Teledyne DALSA wie gewohnt weiterverarbeitet werden kann. Dazu ist keine einzige Zeile Programmieraufwand erforderlich. Die Bildquellen und Bildausgaben können über ein Benutzer-Interface einfach konfiguriert werden. Für jeden Schritt gibt es ein separates Setup-Fenster und ein entsprechendes Kontrollfenster mit Bildanzeige.

CVB Image Manager zur Bildaufnahme von Triangulationskameras

3D?Express basiert auf dem bewährten CVB Image Manager zur Bildaufnahme und kann daher die 3D-Bilder der über STEMMER IMAGING vertriebenen Triangulationskameras von Automation Technology direkt einziehen. Alternativ können auch andere schnelle GigE-Kameras wie z.B. DALSA Genie im 2D-Mode zur Triangulation benutzt werden. Dann übernimmt 3D?Express mit seinem integrierten PEAK-Tool die Generierung des Höhenbildes aus der Laserlinie. Mit einem geeigneten Kalibrierobjekt lassen sich die aufgenommenen Bilder sofort metrisch kalibrieren. Über die eingebaute ZMap kann der Anwender die aufgenommene und kalibrierte Punktwolke frei im Raum drehen und in der gewünschten Lage in eine entsprechende Range Map projizieren. Diese Drehungen sind wichtig, um z.B. die Rundheit von kreisförmigen Bohrungen zu untersuchen, die für die Aufnahme nicht horizontal ausgerichtet werden können. Zusätzlich kann der Anwender definieren, welcher Ausschnitt der 16-Bit Höhendaten in die 8-Bit Ergebnis-Range Map für die grafische Benutzeroberfläche umgerechnet werden soll.

Die Aqsense-Software verhält sich in DALSA Sherlock völlig transparent wie eine normale Kamera. Die 8-Bit Range Map von 3D?Express kann also ganz normal über das Kamera-Interface aufgenommen werden. Selbst das Livebild verhält sich so, als käme es direkt von der Kamera. Die komplette Weiterverarbeitung erfolgt im 2D-Umfeld.

Aqsense

Girona, Spain

Die spanische Firma Aqsense entwickelt Software für die 3D-Bildaufnahme und Verarbeitungs-Technologien für die hundertprozentige High-Speed-Kontrolle in der Bildverarbeitung.

Automation Technology

Bad Oldesloe, Germany

Die 1998 gegründete Firma AT - Automation Technology GmbH mit Sitz in Bad Oldesloe ist Hersteller von Hochgeschwindigkeits-3D-Sensoren für die industrielle Bildverarbeitung.

Teledyne DALSA

Waterloo, Canada

Die kanadische Teledyne DALSA Inc., ein Unternehmen der amerikanischen Teledyne Technologies Inc., liefert für den Bereich der digitalen Bildverarbeitung ein enormes Produktspektrum. Neben universellen Zeilenkameras umfasst es technologische Highlights wie TDI-Zeilen- (Time Delay Integration), Multi Tap-, High Speed-, Flächen- und hochauflösende Kameras. Daneben zählen PCI-Bilderfassungsboards, Embedded Processing-Systeme bis hin zu intelligenten IPD-Kompakt-Systemen zu den Komponenten für alle Aufgaben in der industriellen Qualitäts-, Vollständigkeits- und Fehlerkontrolle.

Teledyne DALSA Sherlock - Bildverarbeitungs-Software für den industriellen Einsatz
  • Einfache Handhabung für schnelle Lösungen
  • Hohe Prüfgeschwindigkeiten bei großer Flexibilität
  • Für Inspektion, Vermessung, Identifikation und 100% Kontrolle an der Produktionslinie
Automation Technology C4 - 3D-Hochgeschwindigkeitskameras mit Smart-Kamera-Architektur
  • Laserschnitt-Sensoren mit höchster Messgeschwindigkeit und Auflösung
  • 3D-Aufnahmen nach dem Triangulations-Verfahren
  • Smart-Kamera-Architektur