NEWS@IMAGING

Immer einen Schritt voraus

CCS LNSP und HLDL2: Bis 400.000 Lux

2. Juli 2012

CCS hat mit den High-Output-Linienlichtern LNSP für Highspeed-Applikationen und den LED-Flutlichtern HLDL2 für große Arbeitsabstände und Objektfelder zwei interessante neue Beleuchtungsserien im Angebot.

Optimal für Highspeed-Applikationen mit Zeilenkameras

Die LNSP-Serie von CCS zeichnet sich vor allem durch ihre extrem hohe Helligkeit von maximal 400.000 lx aus. Damit sind die Linienlichter dieser Serie optimal geeignet für alle Highspeed-Zeilenkameraanwendungen, z.B. für den Einsatz in der Print- oder Glasindustrie, bei denen sehr viel Lichtintensität benötigt wird. Zusätzlich lassen sie sich durch ihr schmales Design auch bei begrenztem Raum gut einsetzen. Die LNSP-Serie ist nur in Weiß (5800 K) verfügbar. CCS hat für alle LNSP-Modelle eine Längenabstufung in 100mm-Schritten bis zu einer maximalen Länge von 1000 mm vorgesehen. Die Beleuchtungen sind spannungsgesteuert und werden über 24 VDC am besten mit dem CCS-Controller PSB3-30024 betrieben.

Optimal für Automobil- und Verpackungsindustrie

Die High-Output-Flutlichter der HLDL2-Serie von CCS ermöglichen das Arbeiten bei großen Arbeitsabständen bis 2 m und das Ausleuchten sehr großer Flächen. Damit sind diese Beleuchtungen besonders für Applikationen in der Automobil- oder Verpackungsindustrie geeignet. Die Beleuchtungen sind in Weiß, Rot und Infrarot sowie in zwei verschiedenen Modell-Varianten erhältlich: Das Narrow- Modell mit schmalem Abstrahlwinkel für sehr lange Arbeitsabstände sowie das Wide-Modell mit breitem Abstrahlwinkel für das diffuse Ausleuchten von großen Flächen. Alle Modelle der HLDL2-Serie stehen in 150mm-Stufungen bis zu einer maximalen Länge von 1200 mm zur Verfügung. STEMMER IMAGING als das für den Vertrieb der CCS-Beleuchtungen zuständige Vertriebshaus empfiehlt, diese ebenfalls über 24 VDC spannungsgesteuerten Beleuchtungen mit den CCS- Controllern PD2 oder PD3 zu betreiben.

CCS

Kyoto, Japan

CCS wurde 1993 in Kyoto gegründet und hat bereits 1994 die erste LED- Beleuchtung für die industrielle Bildverarbeitung auf den Markt gebracht. Das Unternehmen hat sich seither kontinuierlich vergrößert und ist inzwischen einer der weltweit größten Anbieter von LED-Beleuchtungen mit Niederlassungen in Japan, China, Singapur, Belgien und den USA.

CCS HLDL2 - LED-Leuchtfelder für Auflichtanwendungen
  • Hochleistungs-LEDs zur Ausleuchtung großer Flächen
  • Verfügbar in verschiedenen Längen bis zu ca. 1,2 m
  • Verfügbar in den Lichtfarben Rot, Weiß und Infrarot
CCS LNSP - High-Output-LED-Beleuchtungen in Weiß
  • High-Output-Linienlichter
  • Extrem hohe Helligkeit von maximal 400.000 lx
  • Dauerhaft gleichbleibende Helligkeit
  • Ideal für alle High-Speed-Applikationen mit Zeilenkameras