NEWS@IMAGING

Immer einen Schritt voraus

Modulares High-End-Mikroskopsystem mag.x system 125 ergänzt

15. Oktober 2012

Qioptiq hat zwei neue Basiseinheiten entwickelt, an die sich in bewährter Weise alle optischen Komponenten des High-End-Mikroskopsystems mag.x 125 adaptieren lassen.

Beide Einheiten zeichnen sich durch ein geringes Gewicht und eine besonders kompakte Bauweise aus. Sie verbinden jeweils ein Objektiv mit einer Tubuslinse. Mit Basiseinheit compact base unit kann zusätzlich noch koaxial eine Faser zur Beleuchtung eingekoppelt werden.

Ideal für den industriellen Einsatz

Mit der Fokussierung auf die beiden Funktionalitäten „koaxiale Beleuchtungseinkopplung“ und „Adaption“ hat Qioptiq speziell mit Blick auf den industriellen Einsatz zwei neue Basiseinheiten für das System mag.x 125 realisiert. Bei der ersten Basiseinheit compact base unit besteht die Möglichkeit, eine Beleuchtung koaxial einzukoppeln. Die zweite Einheit direct adapter ist ein reiner Adapter zur Verbindung eines mag.x-Objektivs mit einer mag.x-Tubuslinse und ist besonders für die Kombination mit Dunkelfeldbeleuchtungen geeignet.

Damit stehen nun für nahezu alle Anwendungsfälle passende Basiskomponenten zur Verfügung, und wir beraten Sie gerne bei der Auswahl der für ihre Anwendung geeigneten Einheit.

Qioptiq

München, Germany

Qioptiq entwickelt und produziert photonische Produkte und Komplettlösungen für eine Vielzahl von Märkten und Anwendungen in den Bereichen Industrielle Fertigung, Medizin und Biowissenschaften, Forschung und Entwicklung sowie Luft- und Raumfahrt.