NEWS@IMAGING

Immer einen Schritt voraus

Die VISION wechselt in einen Zwei-Jahres-Turnus

20. Februar 2013

Die Messe Stuttgart hat den Wechsel der internationalen Bildverarbeitungsleitmesse VISION in einen Zwei-Jahres-Turnus kommuniziert. Die nächste VISION wird erst im November 2014 und nicht wie bisher geplant im September 2013 stattfinden. STEMMER IMAGING befürwortet den zweijährigen Rhythmus der VISION in vollem Umfang.

„STEMMER IMAGING unterstützt und begrüßt diese mutige Entscheidung der Messe Stuttgart. Wir werden alle zwei Jahre unseren Teil dazu beitragen, die VISION als Leitmesse für die Bildverarbeitung zu erhalten und ihre führende Position weiter ausbauen“, kommentiert STEMMER IMAGING-Geschäftsführer Christof Zollitsch diese Entwicklung.

Der VISION-Turnus wurde in Absprache mit dem VDMA Industrielle Bildverarbeitung und wichtigen Schlüsselunternehmen der Branche, darunter auch STEMMER IMAGING, verändert und spiegelt damit die veränderten Bedürfnisse des Marktes wieder, betont Zollitsch: „Die Bildverarbeitung ist inzwischen erwachsen geworden. Die Innovationszyklen der Mehrzahl der international führenden Hersteller belaufen sich auf länger als zwölf Monate, so dass der bisher jährliche Messeturnus nicht mehr zeitgemäß war. Durch die neue Auslegung mit einer VISION im Abstand von zwei Jahren sehen wir die optimalen Voraussetzungen dafür gegeben, dass die Hersteller den Messebesuchern eine Vielzahl an echten Neuheiten präsentieren können.“

Durch die Veränderung des Turnus würden die Organisatoren ihrem Anspruch „Messe Stuttgart – Mitten im Markt“ voll gerecht, so Zollitsch weiter: „Mit der Absage der VISION 2013 hat die Messe Stuttgart nach meiner Überzeugung die richtige Entscheidung getroffen, um eine starke Veranstaltung im Jahr 2014 zu ermöglichen. Die Ausstellerqualität wird sich für den Besucher dadurch weiter erhöhen, und sowohl Besucher als auch Aussteller werden von einer gesteigerten Effizienz der VISION profitieren.“

Als weiteren Vorteil des nun geplanten Zwei-Jahres-Turnus ab 2014 nennt Zollitsch, dass die VISION dauerhaft zum etablierten Novembertermin in der Halle 1 des Stuttgarter Messegeländes stattfinden kann, was beim bisherigen jährlichen Termin nicht durchgängig möglich gewesen wäre. „Für die Aussteller und die Besucher der VISION ist der neue Turnus somit unserer Einschätzung nach insgesamt eine positive Entwicklung“, so Zollitschs Resümee.

STEMMER IMAGING

Puchheim, Germany

STEMMER IMAGING ist seit 1987 in der industriellen Bildverarbeitung tätig und mittlerweile Europas größter Technologie-Anbieter in diesem Bereich. 1997 stellte STEMMER IMAGING mit Common Vision Blox (CVB) eine leistungsstarke Programmierbibliothek vor, die eine schnelle und zuverlässige Entwicklung und Implementierung von Bildverarbeitungslösungen ermöglicht und inzwischen weltweit über 40.000 mal in verschiedensten Branchen erfolgreich im Einsatz ist.