NEWS@IMAGING

Immer einen Schritt voraus

Adlink Matrix MXC-6300 mit vier USB 3.0-Ports

21. März 2013

Mit dem Matrix MXC-6300 bietet Adlink einen kompakten Hochleistungsrechner an, der die dritte Generation des Intel Ivy Bridge-Prozessors und den Intel QM77-Chipsatz nutzt.

Das lüfter- und kabellose Design des Matrix MXC-6300 garantiert höchste Langzeitzuverlässigkeit und prädestiniert den Rechner für den Einsatz in unterschiedlichsten Bildverarbeitungsanwendungen. Seine kompakte Größe ermöglicht eine einfache Installation und Integration. Vier interne USB 3.0-Ports erlauben den Anschluss von modernsten Peripheriegeräten und werden ergänzt durch zwei externe USB2.0-Anschlüsse sowie einen internen USB 2.0-Port für einen Dongle und ein Flash Drive.

Hohe Rechenleistung, hohe Flexibilität

Weitere wesentliche Merkmale des Kompakt-PCs sind der eingesetzte Intel Ivy Bridge-Prozessor und der Intel QM77-Chipsatz, die höchste Rechenleistung garantieren, sowie seine hohe Flexibilität durch die konfigurierbaren PCI- Steckplätze: Sie lassen den Einsatz eines PCI-Slots plus zweier PCIe x8-Slots oder eines PCI-Slots mit einem PCIe x16-Slot zu. Der MXC-6300 bietet Anschlussmöglichkeiten für drei unabhängige Displays und 16 optoisolierte digitale Ein- und Ausgänge.

Adlink

Chungho, Taiwan

Das 1995 gegründete Unternehmen Adlink Technology hat seinen Hauptsitz in Taipeh (Taiwan) und weitere Produktionsstätten in den USA, China und Singapur. Adlink Technology bietet eine große Auswahl an Produkten für die digitale Bildverarbeitung im industriellen und medizinischen Bereich, im Transportsektor und für OEM-Applikationen.