NEWS@IMAGING

Immer einen Schritt voraus

Produktportfolio im Bereich industrielle Optik erweitert

4. Juni 2013

STEMMER IMAGING vertreibt ab sofort die industriellen Optiken des italienischen Herstellers Opto Engineering.

Opto Engineering und STEMMER IMAGING haben einen Vertrag über den Vertrieb der industriellen Objektive des italienischen Herstellers Opto Engineering über alle Niederlassungen von STEMMER IMAGING in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, der Schweiz und den Benelux-Ländern sowie in den darüber hinaus betreuten Ländern Österreich, Irland, Liechtenstein, Belgien, Luxemburg und Polen geschlossen. Opto Engineering ist vor allem für seine bi-telezentrischen Messobjektive mit Festblende bekannt. Seit dem 1. Juni 2013 steht Kunden von STEMMER IMAGING damit im Bereich Telezentrie eine optimale Ergänzung der Produktpalette des langjährigen Partners Sill Optics zur Verfügung, dessen telezentrische Optiken auch weiterhin über STEMMER IMAGING vertrieben werden.

Innovative und einzigartige Optikentwicklungen

STEMMER IMAGING-Geschäftsführer Christof Zollitsch nennt als ausschlaggebende Argumente für die neue Partnerschaft neben den bi-telezentrischen Objektiven auch die weiteren innovativen und einzigartigen Optikentwicklungen, die der italienische Hersteller vorweisen kann. „Opto Engineering hat uns mit seinem breiten Angebot an telezentrischen Objektiven, 360°-Optiken, voll motorisierten, telezentrischen Zoomoptiken, standardisierten Scheimpflug- Optiken oder auch seinen telezentrischen Optiken mit zwei Kameraanschlüssen für verschiedene Vergrößerungen überzeugt. Die qualitativ hochwertigen Produkte und die hohe Liefersicherheit unseres neuen Partners erweitern die Möglichkeiten im Bereich der industriellen Optik bei STEMMER IMAGING erneut und erlauben es uns noch besser als bisher, auf die Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen.“

Optimal auf Xenics-Kameras abgestimmt

Die neue Partnerschaft mit Opto Engineering stellt auch vor dem Hintergrund des erst kürzlich geschlossenen Distributionsvertrags mit dem Infrarotkamerahersteller Xenics eine interessante Ergänzung dar: Mit seinen SWIR-, MWIR- und LWIR-Produkten umfasst das Programm von Opto Engineering auch eine Vielzahl an Optiken, die optimal auf alle IR-Kameras von Xenics abgestimmt sind. Anwender von Infrarottechnologien in Bildverarbeitungsapplikationen finden somit alle dafür nötigen Komponenten bei STEMMER IMAGING.

Opto Engineering

Mantova, Italy

Das italienische Unternehmen Opto Engineering entwickelt und produziert optische Systeme für die Bildverarbeitung, Metrologie, Sensoren, Projektion und Laser.