NEWS@IMAGING

Immer einen Schritt voraus

Neue Kamerafamilie mit GigE Vision oder USB3 Vision-Schnittstelle

3. September 2013

Die neue Reihe ultrakompakter AVT Mako-Kameras ist die erste von STEMMER IMAGING angebotene Serie, die sowohl mit GigE Vision als auch mit USB3 Vision- Datenschnittstelle erhältlich ist. AVT ist ein Gründungsmitglied des Standardisierungsausschusses für USB3 Vision. In beiden Versionen bietet das Einstiegsmodell der Mako-Kamerafamilie mit einer ultrakompakten Größe von nur 29 x 29 mm² ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis.

Ab sofort sind neun Mako-Modelle mit GigE Vision-Schnittstelle und Auflösungen von VGA bis 4 Megapixel erhältlich. Sie sind verfügbar mit CCD- oder CMOS- Sensoren mit Global Shutter, einschließlich CMOS-Versionen mit gesteigerter Empfindlichkeit im Nahinfrarotbereich. Die Kameras werden entweder über die PoE-Schnittstelle betrieben oder mit einem Hirose-Anschluss an eine externe 24 V-Versorgung angeschlossen.

Die Serie umfasst vier Modelle mit CCD-Sensor: Die Mako G-032 B/C liefert 102 Bilder/Sekunde in VGA-Auflösung mithilfe von ICX424 HAD-Sensoren, die Mako G-125 B/C-Kameras arbeiten mit einem ICX445 ExViewHAD-Sensor und liefern 30 Bilder/Sekunde in SXGA-Auflösung. Bei den CMOS-Sensor-basierten Kameras stehen je eine Farb- und eine Monochrom-Variante mit 2- oder 4-Megapixel-Auflösung sowie eine Version für den Nahinfrarotbereich zur Verfügung. Der Produktionsstart der VGA-CMOS-Kamera Mako G-030B/C ist für Ende dieses Jahres geplant.

Der neue USB3 Vision-Standard wurde sehnsüchtig erwartet: Er garantiert verbesserte Datenübertragungsraten von bis zu 400 Mbyte/s, ohne dass ein Frame Grabber eingesetzt werden muss. USB3 Vision-Modelle der AVT Mako werden auch mit VGA-Auflösung und 2- und 4-Megapixel CMOS-Sensoren von CMOSIS (CMV2000 und CMV4000) verfügbar sein. Entsprechende NIR-Versionen werden ebenfalls erhältlich sein. Laut AVT werden Prototypen dieser USB3 Vision-Kameras ab Ende 2013 verfügbar sein; Ihre Produktion startet voraussichtlich im ersten Quartal 2014.

Allied Vision

Stadtroda, Germany

Die Allied Vision Technologies GmbH entwickelt und produziert Kameras und Komponenten für Anwendungen der industriellen und wissenschaftlichen Bildverarbeitung. Durch innovative Produkte und eine hohe Fertigungsqualität hat sich das Unternehmen in wenigen Jahren zu einem führenden Anbieter von digitalen Kameralösungen entwickelt.

Allied Vision Mako - Minikamera mit GigE Vision und USB3 Vision-Schnittstelle
  • Sehr kompakte Monochrom- oder Farbkamera
  • GigE Vision- und USB3 Vision-Schnittstelle
  • Auflösungen bis zu 5 Megapixel