NEWS@IMAGING

Immer einen Schritt voraus

Neue Schneider Kreuznach Filter-Sets und Schutzglas

23. Januar 2014

Die neuen Schneider Kreuznach Filter-Sets bieten die perfekte Auswahl an Filtertypen für das Prototyping von Objektiven für die industrielle Bildverarbeitung. Die deutschen Objektiv-Experten haben auch ein neues Schutzglas entworfen, das in einem Bereich von 350 bis 110 nm in der Industrie und in Überwachungsanwendungen zum Einsatz kommt.

Fünf unterschiedliche Filtersets von Schneider Kreuznach helfen bei der Auswahl des für die jeweilige Bildverarbeitungsaufgabe geeigneten Filters. Jedes Set besteht aus sechs hochwertigen Filtern, Kurzbeschreibung inklusive der Transmissionskurve, platzsparend verpackt in einem robusten Aluminiumetui.

Ideal für Entwickler und Testlabore

Die Sets sind auf die unterschiedlichsten Anwendungen abgestimmt: Bandpassfilter für Inspektionssysteme, Kurz-und Langpassfilter für Forschung und Entwicklung, Farbfilter für die Prozesskontrolle, Neutraldichte - und Polfilter zur Abschwächung und ein Mixed Set optimiert für die gängigen Sensoren. Alle Filter sind zur einfachen Handhabung in M52 gefasst. Filterkombinationen können durch das Aufeinanderschrauben einzelner Filter einfach und schnell getestet werden. Somit sind die Filtersets ein ideales Werkzeug für Entwickler und Testlabore.

Schutzglas für die Industrie und Überwachungsanwendungen

Mit dem IFW 007 E hat Schneider Kreuznach ein Schutzglas entworfen, das in einem Bereich von 350 bis 110 nm in der Industrie und in Überwachungsanwendungen zum Einsatz kommt. Das IFW 007 E ist aus einem speziellen, leistungsfähigen, farblosen Floatglas -Substrat gefertigt. Alle Fenster sind mit dem E-Coating von Schneider Kreuznach zur Reduzierung von Reflexionen beschichtet. So ist der Einfluss auf die Qualität der Aufnahme des Gesamtsystems minimiert. Als planparallele Platte ändert sich die Vergrößerung der Abbildung nicht. Die Schutzgläser sind ungefasst im Durchmesser von 12,5 mm bis 74 mm und eckig von 25 mm x 25 mm bis 50 x 50 mm erhältlich. Sondergrößen sind auf Anfrage möglich. Laut Schneider Kreuznach sollen in Kürze noch mehr Produkte dieser Art folgen.

Schneider

Bad Kreuznach, Germany

Die Schneider-Gruppe, gegründet 1913 in Bad Kreuznach in Deutschland, ist weltweit führender Hersteller von hochqualitativen Objektiven und Filtern für industrielle Anwendungen.

Schneider Kreuznach Neutral-Graufilter
  • Gleichmäßige Dämpfung des Lichts über den sichtbaren Spektralbereich
  • Verschiedene Filterfaktoren
  • Optische Dichte zwischen 0,3 und 6,0
Schneider Kreuznach Farbfilter
  • Undurchlässig für bestimmte Wellenlängenbereiche
  • Zur Farbseparation und Kontraststeigerung bei monochromen Aufnahmen
  • Einfallswinkelunabhängig
Schneider Kreuznach Bandpassfilter
  • Durchlässig für einen bestimmten Wellenlängenbereich
  • Bandbreiten ab 50 nm
  • Verschiedene Größen erhältlich
Schneider Kreuznach Kurzpassfilter
  • Filter für Wellenlängen zwischen 615 nm und 850 nm
  • Antireflexbeschichtung zur Vermeidung störender Reflexe
  • In verschiedenen Größen erhältlich
Schneider Kreuznach Langpassfilter
  • Filter für Wellenlängen zwischen 400 nm und 820 nm
  • Antireflexbeschichtung zur Vermeidung störender Reflexe
  • In verschiedenen Größen erhältlich