NEWS@IMAGING

Immer einen Schritt voraus

Allied Vision Technologies erweitert die Kompaktkameraserie Mako

17. Februar 2014

Allied Vision Technologies (AVT) hat seine ultra-kompakten Kameras der Mako- Serie um die Modelle Mako G-223 mit 2 Megapixel und Mako G-419 mit 4 Megapixel Auflösung ergänzt.

Mit der Serie Mako bietet AVT Bildverarbeitungsanwendern GigE-Industriekameras mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis, die auf einem sehr kompakten Gehäuse mit dem selben Formfaktor und den gleichen Befestigungspunkten basiert wie viele Analogkameras. Alle Modelle verfügen über Power over Ethernet (PoE), drei optogekoppelte Ausgänge und 64 MB Bildspeicher. Präzise justierte Sensoren sorgen bei allen Mako-Modellen für eine hervorragende Bildqualität.

Ausgestattet mit CMOSIS-Sensoren

Die bisherigen Sony-basierten Modelle Mako G-032 mit 658 x 492 Pixel Auflösung und Mako G-125 mit 1292 x 964 Pixeln hat AVT nun um die Mako G-223B/C mit 2048 x 1088 Pixel und die Mako G-419B/C mit 2048 x 2048 Pixel Auflösung ergänzt. Die beiden neuen Kameras sind mit den CMOSIS-Sensoren CMV2000 bzw. CMV4000 ausgestattet und arbeiten mit Global Shutter. Die maximale Bildrate der Mako G-223B/C beträgt bei voller Auflösung 49,5 Bilder/s, während die Mako G-419B/C 26,3 Vollbilder/s ermöglicht. Das Datenvolumen liegt in beiden Fällen bei 124 MB/s.

Beide Modelle als NIR-optimierte Versionen erhältlich

Zu den besonderen Merkmalen beider Kameras zählen unter anderem verschiedene Synchronisierungs-Modi, die Nutzung eines ROI-Readouts (Region of Interest), die Überwachung der Kameratemperatur, ein Weißabgleich, der automatisch, per One Push oder programmierbar realisiert werden kann, ein On-board-Debayering sowie eine Look-Up-Tabelle (LUT). Interessante Möglichkeiten bieten auch die verzögerte Bildausgabe (Stream Hold) sowie die integrierte Bandbreiten- Kontrolle (StreamBytesPerSecond), die bei allen Mako-Modellen zur Verfügung stehen. Als weitere Modularoptionen können Ausführungen mit IR-Cut- und Pass- Filtern, Schutzglas oder im Medical Design gewählt werden. Sowohl die Mako G-223 als auch die Mako G-419 sind als NIR-optimierte Versionen erhältlich.

Allied Vision

Stadtroda, Germany

Die Allied Vision Technologies GmbH entwickelt und produziert Kameras und Komponenten für Anwendungen der industriellen und wissenschaftlichen Bildverarbeitung. Durch innovative Produkte und eine hohe Fertigungsqualität hat sich das Unternehmen in wenigen Jahren zu einem führenden Anbieter von digitalen Kameralösungen entwickelt.

Allied Vision Mako - Minikamera mit GigE Vision und USB3 Vision-Schnittstelle
  • Sehr kompakte Monochrom- oder Farbkamera
  • GigE Vision- und USB3 Vision-Schnittstelle
  • Auflösungen bis zu 5 Megapixel