NEWS@IMAGING

Immer einen Schritt voraus

STEMMER IMAGING wird MTC-Mitglied

23. September 2014

STEMMER IMAGING ist dem MTC - Manufacturing Technology Centre beigetreten. Dieses von der britischen Regierung geförderte Technologiezentrum für die Fertigung wurde 2010 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, den Bogen zwischen Wissenschaft und Industrie zu spannen. Inzwischen haben sich über 60 Mitglieder angeschlossen, viele davon führende Maschinenbauunternehmen in Großbritannien. STEMMER IMAGING kümmert sich nun als neues Mitglied um die Ausstattung des MTC Vision-Labors mit Bildverarbeitungskomponenten und den damit verbundenen Serviceleistungen.

Einzigartige Plattform für Wissenschaftler, Ingenieure und Fachleute

Das MTC bietet eine einzigartige Plattform, die die führenden Wissenschaftler, Ingenieure und Fachleute Großbritanniens zusammenzubringt und damit die Entwicklung neuer Technologien fördert. Dies ermöglicht den Kunden, neue Fertigungsprozesse in einem neutralen industriellen Umfeld ohne die Zwänge der kommerziellen Produktionsumgebung zu testen und zu entwickeln. Das MTC bietet Lösungen für die britische Fertigungsbranche mit einem breiten Spektrum an Kunden aus den unterschiedlichsten Märkten wie z.B. Luft- und Raumfahrt, Automobilindustrie, Transport, Gesundheitswesen, Informations- und Kommunikationstechnologie, Robotik, Lebensmittelproduktion, Verteidigung und Marine.

Interessant für die hochwertige Fertigung

Mark Williamson, Director – Corporate Market Development bei STEMMER IMAGING, ist überzeugt: “Das MTC hat sich auf die verschiedensten Fertigungsprozesse spezialisiert, die insbesondere für die hochwertige Fertigung interessant sind. Die Beschäftigung mit Themen wie “automatisierte Inspektion und künstliche Intelligenz” aus dem Forschungsbereich “Intelligente Automatisierung” und “automatisierte Prozesskontrolle und digitale Inspektion“ aus dem Bereich Messtechnik und zerstörungsfreie Prüfung beschäftigt, zeigt, dass das Vision Laboratory eine Einrichtung auf dem neuesten Stand der Technik ist.”

Bildverarbeitungsspezialisten

“Wir hatten bereits Geräte an das MTC geliefert”, berichtet er weiter. „Doch durch die Mitgliedschaft sind wir nun in der Lage, nicht nur Hard- und Software für die Bildverarbeitung zur Verfügung zu stellen, sondern auch mit unserer Fachkompetenz beizutragen, in welchem Projekt auch immer sie gebraucht wird. Momentan sind wir das einzige Mitglied, das sich auf Bildverarbeitungstechnologie spezialisiert hat.“

Maßgeschneiderter Service

Bekannte MTC-Mitglieder sind unter anderem Rolls Royce, Airbus, HP, Renishaw und London Underground, Sainsbury’s plc ist am selben Tag beigetreten wie STEMMER IMAGING. Allerdings ist das MTC ein Zentrum mit offenem Zugang, das einen flexiblen Ansatz für die Zusammenarbeit mit Firmen aller Größen bietet - vom mittelständischen Unternehmen bis hin zum großen OEM. Das MTC stellt einen maßgeschneiderten Service bereit, der auf die Bedürfnisse der einzelnen Unternehmen abgestimmt ist, aber auch von Nicht-Mitgliedern genutzt werden kann.