NEWS@IMAGING

Immer einen Schritt voraus

ThreeSense-System für nie da gewesene umfassende Produktprüfungen ... April, April!

1. April 2016

Unter strengster Geheimhaltungsstufe hat STEMMER IMAGING das neue ThreeSense-System entwickelt. Das System stellt eine Revolution in der Bildverarbeitung dar, da neben visuellen auch olfaktorische und sensorische Materialeigenschaften genauestens überprüft werden können. Organoleptische Prüfungen gehören damit der Vergangenheit an.

Bei der organoleptischen Analyse werden Materialien anhand ihrer sensorischen Eindrücke wie Geruch, Geschmack, Aussehen und Farbe von einem Prüfer beurteilt. Das Ergebnis der Prüfung ist somit von der Erfahrung des Prüfers abhängig, hochgradig subjektiv und bietet keine zuverlässige Wiederholbarkeit. Gerade im Bereich der Lebensmittelinspektion kann dies fatale Folgen haben, wenn z.B. aufgrund der Haptik der Reifegrad von Weichkäse wie Camembert falsch eingeschätzt wird.

Das revolutionäre ThreeSense-System von STEMMER IMAGING bietet dagegen eine absolut zuverlässige, objektive und 100% wiederholbare Form der Prüfung: Die visuelle Prüfung findet mittels einer individuell wählbaren RGB-Kamera statt, die auf dem mitgelieferten Stativ bequem angebracht werden kann. Bitte geben Sie bei Ihrer Bestellung an, ob sie die Kamera in rot (R), grün (G) oder blau (B) wünschen. Gegen Aufpreis ist auch ein entsprechendes Schutzgehäuse mit Metallic-Lack-Veredelung erhältlich.

Zur Kontrolle der sensitiven Produkteigenschaften steht dem Prüfer der Datenhandschuh TrueTouch zur Verfügung. Dank einer individuellen Kalibrierung wird der Handschuh genau dem Tastverhalten des Prüfers angepasst und liefert somit absolut zuverlässige und wiederholbare Ergebnisse. Für linkshändig arbeitende Prüfer stellen wir selbstverständlich auch eine Linkshändervariante des Datenhandschuhs zur Verfügung. In der Premium-Variante steht außerdem ein Roboterarm für den Datenhandschuh zur Verfügung, so dass der Prüfer komplett ersetzt werden kann und Sie somit Personalkosten sparen können.

Für die olfaktorische Prüfung wurden die speziellen Saugstutzen TrueSmell entwickelt, die an die I/O-Schnittstelle der Kamera angeschlossen werden können und sämtliche Gerüche mittels chemischer Hyperspektralanalyse genauestens und aufgrund absolut objektiver Kriterien unterscheiden kann.

 

Die Synchronisation der verschiedenen eingehenden Daten erfolgt mittels des CVB-Plugins CVB AllSense und wird anschließend in einem Hochgeschwindigkeitsrechner mit Hilfe des Software-Tools CVB NonSense ausgewertet. Die Software wird in Kürze auf unserer Webseite zum Download bereit stehen.

 

Zum flexiblen Transport des Systems stellen wir Ihnen auf Wunsch und gegen Aufpreis gerne das Zusatzmodul Portable Cyclo Image Station an.

Komplettiert wird das System durch Kabel, die in unserer Kabelmanufaktur mit Liebe von Hand gerollt werden und deren modische Frühlingsfarben selbstverständlich perfekt auf die Gehäusefarbe der Kamera abgestimmt sind.

Das System ist in limitierter Auflage nur am 1. April 2016 in allen bekannten STEMMER IMAGING-Stores weltweit erhältlich.

STEMMER IMAGING

Puchheim, Germany

STEMMER IMAGING ist seit 1987 in der industriellen Bildverarbeitung tätig und mittlerweile Europas größter Technologie-Anbieter in diesem Bereich. 1997 stellte STEMMER IMAGING mit Common Vision Blox (CVB) eine leistungsstarke Programmierbibliothek vor, die eine schnelle und zuverlässige Entwicklung und Implementierung von Bildverarbeitungslösungen ermöglicht und inzwischen weltweit über 40.000 mal in verschiedensten Branchen erfolgreich im Einsatz ist.