NEWS@IMAGING

Immer einen Schritt voraus

Kompakte Bildverarbeitungssysteme: Cognex In-Sight-2000-Serie

15. April 2016

STEMMER IMAGING bietet ab sofort die Vision-Sensoren der In-Sight-2000 Serie von Cognex an. Entwickelt für automatisierte Inspektionsanforderungen kombiniert die In-Sight-2000-Serie die Leistungsfähigkeit eines In-Sight-Bildverarbeitungssystems mit der Einfachheit und dem günstigen Preis eines Vision-Sensors.

Die Modelle der In-Sight-2000-Serie ermöglichen mit ihren leistungsstarken Sensoren, den vor Ort austauschbaren Objektiven und einem zum Patent angemeldeten 8-LED-Ringlicht eine einfache und kostengünstige Möglichkeit der Bilderfassung. Das Ringlicht erzeugt dabei auf dem gesamten Bild eine gleichmäßige, diffuse Beleuchtung, die eine externe Beleuchtung unnötig macht. Anwender können das Objektiv leicht austauschen und die Farbe des integrierten Ringlichts je nach Applikation in Weiß, Rot oder Infrarot wechseln.

Peter Keppler, Vertriebsleiter bei STEMMER IMAGING
Peter Keppler,
Vertriebsleiter,
STEMMER IMAGING

„Die In-Sight-2000-Serie ist die ideale Lösung bei Anwendungen zur Defekterkennung. Die Kombination von bewährten In-Sight-Bildverarbeitungstools, einfacher Einrichtung und modularem Design mit austauschbarer Beleuchtung und Optik setzt neue Maßstäbe beim Preis-/ Leistungsverhältnis, bei der Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität“ , sagt Peter Keppler, Vertriebsleiter bei STEMMER IMAGING. „Die Serie kann plug-and-play für einfache Bildverarbeitungsanwendungen verwendet werden. Ihre integrierte diffuse Beleuchtung ermöglicht selbst in schwierigsten Umgebungen eine robuste Inspektion ohne eine weitere Beleuchtung.“

Aufgrund der In-Sight-Explorer-EasyBuilder-Schnittstelle, die eine einfache Schritt-für-Schritt-Einrichtung der Anwendung garantiert, können auch unerfahrene Benutzer mit der In-Sight-2000-Serie eine zuverlässige Inspektion in nahezu jeder Produktionsumgebung durchführen. Die EasyBuilder-Setup-Schnittstelle ist die ideale Lösung für einfache Anwendungen zur Prüfung der Anwesenheit von Objekten. Grundlegende Pass/Fail-Inspektionen lassen sich mit intuitiven Point-and-Click-Tools durchführen. Falls komplexere Prüfungen notwendig sind, können Benutzer auf der Grundlage ihrer Erfahrungen mit erweiterten In-Sight-Systemen zuverlässig Anwendungen erstellen – und das über die gleiche In-Sight-Explorer-Schnittstelle. 


Alle In-Sight-2000-Vision-Sensoren unterstützen mit der Easybuilder-Schnittstelle eine einfache Anwendungsentwicklung und zeichnen sich durch ein kompaktes, modulares Design mit Abmessungen von 98 mm x 68 mm 45 mm (B x H x T) sowie einem geringen Gewicht von 200 g aus. Je nach Modell decken sie dabei unterschiedliche Aufgabenbereiche ab und arbeiten mit einem monochromen 1/3-Zoll-CMOS-Sensor mit 640 x 480 bzw. 800 x 600 Bildpunkten Auflösung. Die Bildaufnahmerate beträgt 20 bzw. 40 Bilder pro Sekunde.

Cognex

Natick (MA), United States

Die 1981 gegründete Cognex Corporation ist der weltweit führende Anbieter von Vision-Systemen, Vision-Software, Vision-Sensoren und Oberflächeninspektions- Systemen zur Produktionsautomatisierung. Cognex ist ebenfalls ein führender Hersteller von industriellen ID- Lesegeräten.