NEWS@IMAGING

Immer einen Schritt voraus

Preisgekrönte Technologien von STEMMER IMAGING

10. Mai 2016

STEMMER IMAGING und Perception Park haben die Platin-Auszeichnung von Vision Systems Design für ihre innovativen hyperspektralen Bildverarbeitungssysteme erhalten. Auch andere Partnerfirmen von STEMMER IMAGING gewannen Preise für ihre neuesten Entwicklungen.

Schon das zweite Jahr in Folge wurden die “Innovators Awards” von der Fachzeitschrift Vision Systems Design vergeben. Prämiert werden unterschiedliche, innovative Technologien, Produkte und Systeme auf dem Bildverarbeitungsmarkt.

Peter Stiefenhöfer, Marketing and PR Manager at STEMMER IMAGING
Peter Stiefenhöfer,
Leiter Marketing &
Öffentlichkeitsarbeit,
STEMMER IMAGING

Es ist eine große Ehre für uns, den Platin-Preis für die spannenden hyperspektralen Bildverarbeitungssysteme, die wir in enger Zusammenarbeit mit unserem Partner Perception Park entwickelt haben, zu gewinnen. Wir gratulieren auch unseren Partnern und Lieferanten, die von Vision Systems Design ausgezeichnet wurden. Die vielen preisgekrönten Produkte, die STEMMER IMAGING im Sortiment hat, beweisen: Bildverarbeitungsanwender können sich sicher sein, mit STEMMER IMAGING einen innovativen Partner an ihrer Seite zu haben, der die richtigen Produkte, Systeme und Dienstleistungen zur Lösung ihrer Bildverarbeitungsaufgabe zur Verfügung stellt.“

Platinum level awards

STEMMER IMAGING und Perception Park haben mit ihren Hyperspektralsystemen für industrielle Bildverarbeitungsapplikationen auf Basis der Chemical Colour Imaging (CCI)-Technologie an der Preisvergabe teilgenommen. Eine generische, intuitiv konfigurierbare Datenverarbeitungsplattform stellt dabei wissenschaftliche Methoden der hyperspektralen Analyse gekapselt zur Verfügung und macht sie für jedermann intuitiv zugänglich. Diese Systeme sind in der Lage, den individuellen „Fingerabdruck“ von Objekten, den diese aufgrund ihrer chemischen und molekularen Eigenschaften hinterlassen, zu identifizieren. Das eingereichte System, das von einer unabhängigen Expertenjury bewertet wurde, gewann den Preis in der höchsten Kategorie, die Platin-Auszeichnung.

Auch andere Partnerfirmen von STEMMER IMAGING wurden für ihre innovativen Technologieentwicklungen prämiert. Smart Vision Lights gewann ebenfalls einen Platin-Preis für ihre LHP-Serie („Line High Power“). Diese leistungsstarken LED-Beleuchtungen für Zeilenkameraapplikationen sind die ersten LED-Beleuchtungen für kommerzielle Bildverarbeitung, in der Silikonoptiken eingesetzt werden. Sie bieten Intensitätsstufen von mehr als 5 Millionen Lux mit Wasserkühlung.

Gold level awards

  • CCS für ihren strukturierten Lichtprojektor Pattern Blazer, einem LED-Projektor mit festem Muster für die strukturierte Beleuchtung in der 3D-Bildverarbeitung. Die Entwicklung verwendet eine LED-Quelle und Four-Thirds-DSLR-Objektive und kann mit jeder LED-Wellenlänge von UVA bis NIR ausgestattet werden.

  • Gardasoft Vision für Triniti CL – eine leistungsstarke Steuerung für die industrielle Bildverarbeitung. Mit den zusätzlichen Optiksteuerungen ermöglicht die intelligente Triniti-Beleuchtungsplattform das einfache Konfigurieren, Programmieren und Steuern von Kameras, Beleuchtungen und Optiken – und das alles in einer Plug&Play-Umgebung.

  • LMI Technologies für ihren intelligenten Snapshot-Sensor Gocator 3109. In einem Gehäuse von 4 x 100 x 155 mm³ bietet dieser industrielle, intelligente Streifenprojektionssensor volle 3D-Erfassung mit einer Zeilenfrequenz von 5 Hz und eignet sich besonders für Inspektionsaufgaben in der Fabrikautomation.

  • Opto Engineering für ihre telezentrischen Objektive und Beleuchtungen der CORE Serie. Aufgrund ihres international zum Patent angemeldeten Designs sind sie bis zu 70 % kürzer als vergleichbare Produkte. Daher lassen sie sich auf kleinstem Raum einbauen, so dass Anwender extrem kompakte Messmaschinen konstruieren können und weniger Kosten für Produktion, Transport und Lagerung aufwenden müssen.

  • Die elektrisch einstellbaren, formverändernden Linsen zur Fokusanpassung EL-16-40-TC von Optotune’s verfügen über eine freie Apertur von 16 mm und bestehen aus einer dünnen, elastischen Polymer-Membran, in der sich eine optische Flüssigkeit befindet. Über einen Strom auf die Schwingspule lässt sich die Form der Flüssigkeit in der Membran verändern und die Linse konvex oder konkav einstellen.

  • Teledyne DALSA für ihre Datenverschlüsselungstechnologie TurboDrive TurboDrive, die die bisher bestehenden Bandbreitenbeschränkungen von GigE-Vision-Kameras überwinden kann und den Datendurchsatz um bis zu 150% erhöht ohne den geringsten Verlust von Bilddaten.

Silver level awards

  • Metaphase Technologies wurden für ihren Eclipser mit Silber prämiert. Diese Dunkelfeld-LED-Zeilenbeleuchtung ermöglicht eine verbesserte Erkennung von Fehlern und Defekten in optisch klaren Substraten, die mit herkömmlichen Zeilenbeleuchtungen nicht zu sehen wären. Eclipser verwendet eine einzigartige Optik, um Licht aus zwei parallelen LED-Streifen zu brechen und damit den kleinsten Makel im Submikronbereich wie z.B. Gele, ungeschmolzene Bestandteile, Steine oder Verunreinigungen zu erfassen.

Bronze level awards

  • Z-LASER Optoelektronik haben den Bronze-Preis für ihren robotergeführten, opto-mechanischen Montage- und Ausrichtungsprozess für Bildverarbeitungs-Lasersysteme erhalten. Dieser setzt ein 14-achsiges Robotersystem ein, um Laserdiode und optische Komponenten mit einer Genauigkeit von bis zu 200 nm auszurichten.
STEMMER IMAGING

Puchheim, Germany

STEMMER IMAGING ist seit 1987 in der industriellen Bildverarbeitung tätig und mittlerweile Europas größter Technologie-Anbieter in diesem Bereich. 1997 stellte STEMMER IMAGING mit Common Vision Blox (CVB) eine leistungsstarke Programmierbibliothek vor, die eine schnelle und zuverlässige Entwicklung und Implementierung von Bildverarbeitungslösungen ermöglicht und inzwischen weltweit über 40.000 mal in verschiedensten Branchen erfolgreich im Einsatz ist.

CVS HyperInspect - Chemische Materialanalyse für industrielle Produktionsprozesse
  • Modulares Komplettsystem zur chemischen Analyse von Materialeigenschaften
  • Einfache Erfassung und Auswertung von Hyperspektraldaten
  • Bewertung der chemischen Objekteigenschaften in Echtzeit