NEWS@IMAGING

Immer einen Schritt voraus

Hyperspektrale SWIR-Kameras für Hochgeschwindigkeitsanwendungen

22. September 2016

Vision 2016 | Stuttgart | Stand E52 in Halle 1 | 8.-10.11.2016

Die Kameraserie Goldeye G-033 von Allied Vision eignet sich dank ihrer gleichmäßigen Empfindlichkeit im kurzwelligen Infrarotbereich (SWIR) von 900 – 1700 nm, ihren hohen Bildraten und der kleinen Pixelgröße perfekt für die hyperspektrale Bildverarbeitung.

Der zusätzliche Spektrograph, der das auf die Kamera eintreffende Licht verschiedener Wellenlängen in sein Spektrum zerlegt, macht die Goldeye G-033 zu einer äußerst leistungsfähigen Hyperspektralkamera. Der Spektralbereich von 900 – 1700 nm spielt insbesondere in der hyperspektralen Bildverarbeitung eine große Rolle, da in diesem Bereich die spezifischen Absorptionsbande auftreten, die den „chemischen Fingerabdruck“ von organischen Materialien aufweisen.

Die Goldeye G-033 verfügt über einen hochempfindlichen VGA-Sensor (640 x 512 Pixel), der mit modernster InGaAs-Bildsensortechnologie ausgestattet ist. Dank der aktiven thermoelektrischen Sensorkühlung lässt sich insbesondere das Dunkelstromrauschen erheblich reduzieren und so eine konstant hohe Bildqualität gewährleisten. Goldeye-Kameras eignen sich für extrem hohe Bildraten (bis zu 301 Bilder pro Sekunde bei voller Auflösung im 12-Bit-Modus) und liefern besonders rauscharme, hochqualitative Aufnahmen.

Alle Modelle der Goldeye-Serie sind entweder als GigE- oder CameraLink (CL)-Version erhältlich und verfügen über das gleiche kompakte und robuste Gehäuse (55 mm x 55 mm x 78 mm) sowie den gleichen Funktionsumfang. Dieser umfasst verschiedene Bildkorrekturfunktionen beispielsweise zur Korrektur von Inhomogenitäten, defekten Pixeln und Hintergründen sowie diverse Kamerafunktionen zur automatischen Belichtungs- und Trigger-Steuerung. Umfassende I/O-Kontrollmöglichkeiten erleichtern die Einbindung von Bildverarbeitungssoftware wie z.B. Perception Studio, der CCI-Software (Chemical Colour Imaging) zur hyperspektralen Bildverarbeitung von Perception Park.

Die CL-Modelle verfügen über eine Standard-CameraLink-Schnittstelle mit GenCP-Unterstützung, während die GigE-Versionen eine Standard-GigE-Vision-Schnittstelle mit Power over Ethernet besitzen. Außerdem bieten beide Modellversionen eine Auswahl an verschiedenen Objektivanschlüssen (C, F oder M42), diverse Kameraanschlüsse für die einfache Systemintegration und erleichtern den Einsatz von Filtern.

Allied Vision

Stadtroda, Germany

Die Allied Vision Technologies GmbH entwickelt und produziert Kameras und Komponenten für Anwendungen der industriellen und wissenschaftlichen Bildverarbeitung. Durch innovative Produkte und eine hohe Fertigungsqualität hat sich das Unternehmen in wenigen Jahren zu einem führenden Anbieter von digitalen Kameralösungen entwickelt.

Allied Vision Goldeye - Kurzwelleninfrarot (SWIR)-Kamera mit InGaAs-Sensor
  • SWIR-Kamera mit InGaAs-Sensor
  • Spektralbereich 0,9 µm bis 1,7 µm
  • Peltier-Kühlung für lange Belichtungszeiten