NEWS@IMAGING

Immer einen Schritt voraus

Hochgeschwindigkeitsmodelle der Mitsubishi Electric Contact Image Sensoren

6. Oktober 2016

Vision 2016 | Stuttgart | Stand E52 in Halle 1 | 8.-10.11.2016

Die neuen Highspeed Contact Image Sensoren (CIS) der CX-Serie von Mitsubishi Electric bieten eine kompakte, hochqualitative Alternative zu Zeilenkamerasystemen. Oberflächen lassen sich damit mit über 1000 Metern pro Minute bis zum Rand hin verzerrungsfrei scannen.

Mitsubishi Electric CX-Serie

Mitsubishi Electric hat auf die Bedürfnisse des Marktes für Oberflächeninspektion mit der Einführung einer Hochgeschwindigkeitsversion des unter dem Namen Mitsubishi Electric Line Scan Bar vertriebenen Contact Image Sensors (CIS) reagiert.

Die neuen CIS CX-Modelle, die wie bereits zuvor die AX- und MX-Modelle bei STEMMER IMAGING erhältlich sind, garantieren ein qualitativ hochwertiges, bis zum Rand hin verzerrungsfreies Abbild des Objekts mit bis zu 600 dpi Auflösung. In dieser maximalen Auflösung scannt die CIS-Weiterentwicklung Oberflächen in einem Tempo von bis zu 138 Metern pro Minute. Die häufig genutzte Auflösung von 300 dpi ermöglicht zuverlässige Inspektionen bis 450 Meter pro Minute, bei 150 dpi sind sogar über 1100 Meter pro Minute realisierbar.

Zur Übertragung der großen Datenmengen, die sich aus diesen Geschwindigkeiten ergeben, verfügen die neuen CIS CX-Modelle je nach Sensorlänge über eine oder zwei CoaxPress-Schnittstellen. Die bisher verfügbaren CIS AX- und MX-Varianten waren mit CameraLink-Schnittstellen ausgestattet.

Im Gegensatz zu Zeilenkamerasystemen sind Contact Image Sensoren einfacher zu installieren und werden in einem definierten Arbeitsabstand von 12 mm direkt über der zu prüfenden Oberfläche montiert. Die gesamte LED-Beleuchtung und die Optik sind bereits in das Gehäuse integriert. Der Installationsaufwand für einen CIS beträgt nur wenige Minuten, da die Justage direkt über dem Objekt wesentlich leichter fällt.

Zu den Vorzügen der Compact Image Sensoren zählt außerdem ihr kompaktes, einfach zu installierendes Format. Dieses wurde bei der neuen CIS-Generation leicht modifiziert und an die Anforderungen vor allem aus der Druckindustrie angepasst. Die neuen Modelle der CX-Reihe sind in Breiten von 367, 587 und 807 mm erhältlich. Bei größeren Materialbreiten ermöglichen mehrere nebeneinander angeordnete Sensoren eine nahtlose Bilderfassung über die gesamte Breite.

Weil ein CIS unmittelbar über der Prüfoberfläche statt hoch über ihr montiert wird, ist zudem sein Bauraum deutlich geringer als bei Zeilenkamerasystemen. Hierdurch sinken die Kosten und der Komplexitätsgrad der gesamten Maschinenintegration. Dank der einfachen Montage und Demontage reduziert sich auch der Instandhaltungsaufwand ganz erheblich. Davon profitieren nicht nur Maschinenhersteller, sondern auch Endanwender, die so auf den Bereitschaftsdienst eines speziell geschulten Technikers verzichten und im Reparaturfall auf kürzest mögliche Ausfallzeiten vertrauen können.

Die CIS eignet sich vor allem für Anwendungen, die eine senkrechte, telezentrische Erfassung aller Objektpunkte auf großen Objekten erfordert.

Typische Anwendungsbereiche für Compact Image Sensoren sind die Druckindustrie und die Dünnschichttechnik, wo sie der Erfassung von Oberflächenfehlern auf Papier, Kunststofffolien, Textilien, Banknoten und sogar der Inspektion von Hologrammen dienen.

Darüber hinaus eignet sich der CIS für die Oberflächeninspektion von Holz, Glas und anderen Werkstoffen und kann auch als Herzstück automatisierter optischer Inspektionssysteme für gedruckte Schaltungen eingesetzt werden.

Mitsubishi

Ratingen, Germany

Der japanische Technologiekonzern Mitsubishi Electric ist einer der weltweit führenden Hersteller von elektronischen Produkten und Bauteilen für die vielfältigsten industriellen Anwendungen. Seit 1978 ist Mitsubishi Electric in Europa vertreten.

Mitsubishi Electric Line Scan Bar - Contact Image-Sensoren (CIS)
  • Contact Image Sensor zur Überprüfung flacher oder nahezu flacher Objekte
  • Schnelle Abtastgeschwindigkeit
  • Exzellente Farbwiedergabe
  • Auflösung 600 dpi