Bilderfassungskarten für die Bildverarbeitung

BILDERFASSUNGSKARTEN

Rechenleistung für jedes Niveau

Bilderfassung

Die Vielfalt an Aufgaben, in denen Bildverarbeitungssysteme eingesetzt werden, macht unterschiedliche Techniken der Bildübertragung erforderlich. In der Bildverarbeitung werden Video-Daten häufig mittels einer Bilderfassungskarte (Frame Grabber) erfasst und in den Hauptspeicher eines Rechners übertragen. Diese Methode ist äußerst robust, sicher und dennoch flexibel. Sie eignet sich hervorragend, Signale aller Art zu übermitteln und zur Weiterverarbeitung auf dem PC abzulegen.

Die Frame Grabber wurden durch eine Reihe weiterer digitaler Bildübertragungstechnologien wie FireWire, USB 2.0 und 3.0 und Gigabit Ethernet ergänzt. Ebenso finden weitere Bilderfassungsschnittstellen wie CameraLink HS, Thunderbolt und CoaXPress Einzug in die Welt der Frame Grabber, die Lösungen für immer höhere Datenraten neuer Highspeed-Kameras liefern. Aber auch die bisherigen Schnittstellen, insbesondere CameraLink, behalten ihre Daseinsberechtigung.

STEMMER IMAGING berät sie jederzeit bei der Auswahl des geeigneten Bildverarbeitungssystems und der passenden Schnittstelle.