KAMERAS

Die Augen jeder Bildverarbeitungslösung

Teledyne DALSA Linea - Kostengünstige Hochgeschwindigkeits-CMOS-Zeilenkamera

  • Schnelle und leistungsstarke monochrome Zeilenkamera mit erweiterter Empfindlichkeit im NIR-Bereich
  • Single-Line-CMOS-Sensor von Teledyne DALSA mit 3,52 und 7,04 µm Pixelgröße
  • Modelle mit bis zu 16384 Bildpunkten
  • Trigger to Image Reliability beugt Datenverlust vor und verbessert die Zuverlässigkeit des Inspektionssystems
  • Spezialfunktionen bei GigE Vision-Modellen:
    • TurboDrive und Burst-Modus für mehr Geschwindigkeit und Leistung
    • Cycling-Modus und HDR-Bildverarbeitung für anspruchsvolle Beleuchtungssituationen
  • Mehrere Regions of Interest (ROIs) verfügbar, um Datenvolumen und Prozessorlast zu verringern
  • Horizontales und vertikales Binning (2x2)
  • Präzise Sensorausrichtung vereinfacht Multi-Kamerakalibrierung auf Systemebene
  • Graphische Benutzeroberfläche zur einfachen Einrichtung, Steuerung und Implementierung der Kamera
  • Kompaktes, robustes Design mit geringem Gewicht
  • Preisgünstig und somit ideal geeignet für kostenempfindliche Anwendungen im Hochgeschwindigkeitsbereich
  • Erweiterter Temperaturbereich: 0°C bis 65°C

5 Gründe für Teledyne DALSA Linea

Sie möchten die Systemkosten und -komplexität niedrig halten

Mit dem Cycling-Modus, den die Linea GigE-Modelle bieten, können bis zu fünf benutzergesteuerte Konfigurationen verwendet werden. Das bedeutet, dass sich jede Zeile für verschiedene Lichtquellen, Beleuchtungswinkel, Belichtungszeiten, Gain und vieles mehr einstellen lässt. Damit erhält man mehr Informationen in einem einzigen Durchgang mit einer einzigen Kamera, anstatt teure Multi-Kamerasysteme oder Kamera-Framegrabber-Kombinationen installieren zu müssen.

Ihre Vorteile:

  • Sie können Systemkosten und -komplexität verringern.
  • Zur Inspektion von Glas oder Kunststoffplatten können Sie sowohl Auflicht- als auch Durchlichtbeleuchtungen in einem Durchgang einsetzen und so eventuelle Fehler entdecken, die mit nur einer Beleuchtungsmethode nicht zu ermitteln sind.
  • Sie können mit dieser monochromen Kamera auch Farbinformationen erhalten, wenn Sie eine RGB-Beleuchtung verwenden wie z.B Metabright oder Metaphase Exolight von Metaphase.
  • Eignet sich bestens für Anwendungen im sichtbaren und NIR-Bereich, um beispielsweise aluminiumversiegelte Lebensmittelverpackungen auf Beschädigungen zu prüfen und gleichzeitig das aufgedruckte Mindesthaltbarkeitsdatum auszulesen. Mit dem Cycling-Modus lassen sich beide Aufgaben in einem einzigen Durchgang erledigen und Sie sparen somit Inspektionszeit.

Sie möchten, dass Ihre Anwendung schneller wird

Für den Fall, dass Sie Ihr bestehendes GigE-Netzwerk nutzen möchten, aber schnellere Zeilenfrequenzen brauchen als die, die üblicherweise mit einem GigE-Vision-Netzwerk zu erreichen sind, erlaubt Ihnen die TurboDrive-Technologie der GigE-Modelle maximale Zeilenraten bis zu 80 kHz. Das bedeutet, dass dank des TurboDrives die durch GigE Vision definierte Bandbreite vervielfacht wird.

Ihre Vorteil:

  • Sie können Ihre Anwendung beschleunigen und gleichzeitig alle Vorteile eines GigE-Netzwerks nutzen.

Sie haben eine Hochgeschwindigkeitsanwendung mit hohen Anforderungen an die Datenübertragung

Mit dem Burst-Modus, den die GigE-Vision-Modelle bieten, lassen sich in Hochgeschwindigkeitsanwendungen Bilddaten mit wesentlich höherer Geschwindigkeit erfassen und im internen Speicher der Kamera zwischenspeichern. Die gespeicherten Daten werden nur in Leerlaufzeiten der Kamera übertragen, beispielsweise, wenn sich das Förderband vorwärts bewegt.

Ihre Vorteil:

  • Sie können die Produktionsgeschwindigkeit hoch halten und Aufwand und Kosten für eine aufwendigere Schnittstelle sparen.

Sie möchten eine schnelle Anwendung ausführen und dabei größere Investitionen in Ihr Computernetzwerk vermeiden

Multiple ROIs sorgen für eine effiziente Datenverarbeitung, da nur die wirklich relevanten Bildbereiche erfasst werden, was den Datentransfer reduziert und den Prozessor entlastet. Dies trägt nicht nur zu einer erheblichen Leistungssteigerung bei, sondern senkt gleichzeitig die Systemkosten.

Ihre Vorteile:

  • Sie können Ihren Inspektionsprozess beschleunigen.
  • Sie können weiterhin mit der bestehenden Computer-Infrastruktur arbeiten und so Kosten für Netzwerkerweiterungen sparen.

Sie wollen ein zuverlässiges System, das Datenverlust rückverfolgt

Die Trigger to Image Reliability steuert und überwacht den gesamten Bilderfassungsprozess vom Trigger, über die Bildaufnahme bis hin zum Datentransfer in den Host-Speicher. Dadurch wird die Zuverlässigkeit des Prüfsystems deutlich verbessert, weil eventuelle Datenverluste genau rückverfolgt werden können.

Ihre Vorteil:

  • Sie können Teile, die aufgrund von fehlerhafter Bilderfassung nicht inspiziert wurden, aussondern und dadurch die Qualität des Prüfprozesses steigern.

Implementierung

  • Objektiv-Anschluss: M42 bzw. M72 (8k und 16k), Adapter für F- und C-Mount verfügbar
  • Interface: CameraLink (Base-, Medium- und Full CameraLink-Konfiguration möglich) oder GigE
  • Kompatibel mit PoCL (Power over CameraLink)
  • Kompatibel mit GenICam

Märkte & Anwendungen

  • Prüfung von breiten Objekten
  • Prüfung von Flachbildschirmen
  • Leiterplatteninspektion
  • Paketsortierung
  • Solarzelleninspektion
  • Hochleistungsscannen von Dokumenten
  • Anwendungen mit hohem Durchsatz
  • Single-Line-CMOS-Zeilensensor
  • Auflösung: 2k, 4k, 8k und 16k Pixel
  • Zeilenraten von bis zu 80 kHz
  • Schnittstelle: CameraLink Base-/Med-/Full oder GigE
  • GenICam- oder ASCII-Befehl-kompatible Schnittstellen
  • 100% Fill-Faktor
  • 100fach Antiblooming
  • Gewicht: <190 g
  • Datenausgabeformat: 8 oder 12 Bit

Programmierbarkeit

  • Programmierbarer Trigger, Signal und Synchronisation
  • Einrichtung von Mehrfach-Benutzer-Koeffizienten und verschiedenen Flat-Field-Korrekturwerten möglich
  • Flat-Field-Korrektur mit bis zu vier ROIs
  • Testmuster und Diagnostik

Pressebericht


Lesen Sie auch diesen Artikel zum Thema TurboDrive-Technologie:

Kontakt aufnehmen

Vertrieb / Produktberatung

+49 89 80902-0
+49 89 80902-116
sales@stemmer-imaging.de

Entwicklung / Technischer Support

+49 89 80902-200
+49 89 80902-115
support@stemmer-imaging.de

Rückruf-Service

Wenn Sie Fragen haben oder Informationen wünschen, übersenden Sie uns bitte Ihre Daten. Wir rufen Sie gerne zurück!

Rückruf-Service

bis
bis
bis
bis
von Produkten werden angezeigt. Produkte werden angezeigt. Alle zeigen
Model Schnittstelle Objektivanschluss Pixelgröße Horizontale Aufl. Max. Zeilenfreq. (kHz) Sensorlänge (mm)
DALSA LINEA LA-CM-02K08A CameraLink M42, F-mount, C-mount 7,04 µm 2048 80 14,4
DALSA LINEA LA-CM-04K08A CameraLink M42, F-mount 7,04 µm 4096 80 28,8
DALSA LINEA LA-CM-08K08A CameraLink F-mount, M72 7,04 µm 8192 80 57,7
DALSA LINEA LA-CM-16K05A CameraLink F-mount, M72 3,5 µm 16384 50 57,3
DALSA LINEA LA-GM-02K08A GigE Vision M42, F-mount, C-mount 7,04 µm 2048 80 14,4
DALSA LINEA LA-GM-04K08A GigE Vision M42, F-mount 7,04 µm 4096 40 28,8
DALSA LINEA LA-GM-08K08A GigE Vision F-mount, M72 7,04 µm 8192 20 57,7