OPTIKEN

Der Schlüssel zu hervorragender Bildqualität

Opto Engineering TC DP - Bi-telezentrische Objektive mit zweiKameraanschlüssen

Vorteile von telezentrischen Objektiven

Mit Standardobjektiven erscheint ein Objekt kleiner oder größer, je nachdem ob es näher oder weiter von der Optik entfernt ist. Anders als bei herkömmlichen Optiken kommen bei telezentrischen Objektiven nur achsparallele Lichtstrahlenbündel zur Abbildung. Daher bleibt die Größe des Objekts unverändert. Dies ist wichtig, wenn Objekte vermessen werden müssen, die nicht exakt positioniert werden können wie z.B. auf einem Förderband.

Darüber hinaus lassen sich mit telezentrischen Optiken perspektivische Fehler vermeiden, was besonders für dicke Prüfobjekte wichtig ist.

Telezentrische Optiken sind Standardobjektiven auch überlegen, was eine mögliche Verzerrung (Verzeichnung) betrifft: Eine Verzerrung bei einem Bild liegt vor, wenn gerade Linien im Objektfeld gekrümmt erscheinen. Die Verzeichnung wird als prozentuale Abweichung gemessen. Telezentrische Optiken von Opto Engineering bieten eine unglaublich geringe Verzeichnung, in der Regel unter 0,05% und liefern äußerst präzise geometrische Informationen.

Besonderheiten von bi-telezentrischen Objektiven

Bi-telezentrische Objektive sind auch auf Sensorseite telezentrisch. Dies garaniert zusätzlich:

  • Eine größere Tiefenschärfe
  • Gleichmäßige CCD-Sensorbeleuchtung
  • Konstante Vergrößerung, selbst wenn der Sensor nicht perfekt positioniert ist.

Bi-telezentrische Objektive liefern außergewöhnlich präzise Messdaten von verschiedensten Präzisionsteilen.

Opto Engineerings bi-telezentrische Objektive sind speziell für reale industrielle Anwendungen konzipiert. Die Optiken haben ein festes Design ohne einstellbaren Fokus oder Blendenmechanismus, um Vibrationen standzuhalten und präzise und konsistente Leistung zu bringen.

Eigenschaften der Opto Engineering TC DP-Serie

Die TC DP-Serie umfasst bi-telezentrische Objektive mit zwei Kameraanschlüssen für die Vermessung von Objekten mit verschiedenen Vergrößerungsfaktoren. Es sind 2x- und 4x-Optionen für Halb- und Viertelabbildungen des vollen Sichtfeldes erhältlich: Dies kann sehr einfach durch Umschalten von einer Kamera zur anderen mithilfe der Software durchgeführt werden.

Die exakte Wiederholgenauigkeit der Vergrößerung ist damit garantiert, eine Neueinstellung nach dem »Zoom« ist nicht erforderlich.

Die TC DP-Serie ist für alle Kameras bis zu einem Format von 2/3" geeignet. Sie können auf CMHO-Halterungen montiert werden und passen zu den kollimierten Beleuchtungen und Ringleuchten, die speziell für die TC-Serie konzipiert wurden.

Modelle

  • Vergrößerung von 0,093/0,186x bis 0,072/0,288x
  • Objektfeldgrößen von 9,6 x 7,2 mm bis 239,8 x 179,9 mm
  • Telezentrie <0.1° bzw. <0.08° mit zunehmender Vergrößerung
  • Optische Schnittstelle: C-Mount

Kontakt aufnehmen

Vertrieb / Produktberatung

+49 89 80902-0
+49 89 80902-116
sales@stemmer-imaging.de

Entwicklung / Technischer Support

+49 89 80902-200
+49 89 80902-115
support@stemmer-imaging.de

Rückruf-Service

Wenn Sie Fragen haben oder Informationen wünschen, übersenden Sie uns bitte Ihre Daten. Wir rufen Sie gerne zurück!

Rückruf-Service

Modelle

OE TC DP 2X 096-C

Bi-Telezentrische Optik für zwei 2/3" Kameras (double view)

  • Vergrößerung 0,093/0,186
  • Arbeitsabstand (mm) 279,6
  • Festblende: 8 ...

OE TC DP 4X 096-C

Bi-Telezentrische Optik für zwei 2/3" Kameras (double view)

  • Vergrößerung 0,093/0,374
  • Arbeitsabstand (mm) 279,6
  • Festblende: 8 ...
Datei Themen Größe
Opto Engineering Bi telecentric Technology
Datenblätter
1,0 MB
Opto Engineering TC DP 2X 096
Datenblätter
353,1 KB
Opto Engineering TC DP Series
Datenblätter
745,9 KB