KAMERAS

Die Augen jeder Bildverarbeitungslösung

Xenics Gobi - Preisgünstige LWIR-Infrarotkameras

Bei der Xenics Gobi sind preisgünstige und ungekühlte Mikrobolometer-Systeme (LWIR) für die thermische Bildverarbeitung in einem sehr kompakten Gehäuse untergebracht. Die Kameras bieten ein hohes Maß an Flexibilität bei der Bildfrequenz, der Integrationszeit, der Benutzerschnittstelle und dem Temperaturbereich, sodass der Benutzer sie an verschiedene industrielle Umgebungen und spezifische Anforderungen anpassen kann. Beispielsweise bietet die Kamera alleine vier verschiedene Anzeigemodi. Jede nach Modell erreichen die Kameras eine Bildfrequenz von bis zu 84 Hz und können mit der Zusatzoption einer thermographischen Kalibrierung ausgeliefert werden.

Mikrobolometer

Langwellige Infrarotdetektoren, auch Mikrobolometer genannt, nutzen die Wärmeabstrahlung eines Objektes und messen Änderungen in der elektrischen Kapazität oder den Widerstand innerhalb der Pixelstruktur. Normalerweise basieren diese Sensoren auf amorphem Silizium (ASi) oder Vanadiumoxid (VO) und können Wellenlängen von 8 - 14 µm detektieren. Diese gemessenen Werte stehen in Zusammenhang mit der Temperatur des Objektes. So funktionieren LWIR-Kameras auch da wo keine infraroten Quellen vorhanden sind und können für Objekte bei sehr viel niedrigeren Temperaturen eingesetzt werden, als dies mit Messtechnik für kurz- oder mittelwelligen Infrarot möglich ist.

Übersicht

  • Ungekühltes Mikro-Bolometer (a-Si)
  • Empfindlichkeit: 8 µm bis 14 µm
  • Bildfrequenz: bis zu 84 Hz (volle Bildgröße)
  • Fehlerkorrektur über DSP, optional ohne Verschluss
  • Trigger: in oder out
  • Gain-Modi: Manuell / Auto-Gain / Level
  • > 99% funktionstüchtige Pixel
  • Kamerabetrieb in Umgebungstemperaturen von -40°C bis 60°C

Modelle

  • Pixelgröße: 17 µm oder 25 µm
  • Auflösung: 384 x 288 Pixel oder 640 x 480 Pixel
  • Schnittstelle: CameraLink- oder GigE Vision

Märkte und Anwendungen (Beispiele)

  • Qualitätskontrolle
  • Prozesskontrolle und Monitoring
  • Zerstörungsfreie Prüfung
  • Forschung und Entwicklung
  • Temperaturmessung
  • Bildfrequenz bis zu 84 Hz (volle Bildgröße)
  • Minimale Größe des Messfensters 160 x 120 Pixel
  • Keine thermoelektrische Kühlung nötig
  • Rolling shutter
  • Stoßfestigkeit: 70 G, 2 ms halbe Sinus-Profile (ohne Shutter)
  • Vibration: 4,5 G (5 Hz bis 500 Hz)

Kontakt aufnehmen

Vertrieb / Produktberatung

+49 89 80902-0
+49 89 80902-116
sales@stemmer-imaging.de

Entwicklung / Technischer Support

+49 89 80902-200
+49 89 80902-115
support@stemmer-imaging.de

Rückruf-Service

Wenn Sie Fragen haben oder Informationen wünschen, übersenden Sie uns bitte Ihre Daten. Wir rufen Sie gerne zurück!

Rückruf-Service

bis
bis
bis
bis
bis
bis
von Produkten werden angezeigt. Produkte werden angezeigt. Alle zeigen
Model Auflösung (Megapixel) Bildfrequenz (Hz) Horizontale Aufl. Vertikale Aufl. Sensorformat
XENICS GOBI-640-17-50-CL 0,3 50 640 480 1"
XENICS GOBI-640-17-50-GE 0,3 50 640 480 1"
Datei Themen Größe
Xenics Gobi 640 and Xenics 384 Extended datasheet
Datenblätter
611,1 KB
Xenics Gobi-384-CL
Datenblätter
549,1 KB
Xenics Gobi-384-GigE
Datenblätter
1,4 MB
Xenics Gobi-640-CL
Datenblätter
266,9 KB
Xenics Gobi-640-CL-Shutterless
Datenblätter
1,4 MB
Xenics Gobi-640-CXP
Datenblätter
1,3 MB
Xenics Gobi-640-GigE
Datenblätter
258,8 KB
Xenics IR cameras
Datenblätter
332,2 KB
Xenics User Manual Gobi640, Gobi 384 | R003
Manuals
354,6 KB
Xenics Xeneth 2.5 Graphical User Interface
Datenblätter
1,1 MB
Xenics Xeneth 32bit | 2.6
Software
28,2 MB
Xenics Xeneth 64bit | 2.6
Software
29,2 MB
Xenics Xeneth Installation Manual | 2.6 (ENG-2016-UMN006-R001)
Manuals
593,0 KB
Xenics Xeneth User Manual | 2.6 (ENG-2013-UMN004-R001)
Manuals
3,5 MB