Jetzt auch in der App!

Das Handbuch der Bildverarbeitung Mehr

Erweitern Sie Ihr Bildverarbeitungs Know-how

BESSER MEHR WISSEN

Profitieren Sie von der Erfahrung unserer Experten

Vision Docs - das neue Handbuch ist da

DAS NACHSCHLAGEWERK

FÜR BILDVERARBEITER

Holen Sie sich das aktuelle Handbuch! Mehr

Intensiv-Schulung: Rund um das Thema Zeilenkameratechnologien (1 Tag)

Für Bildverarbeitungsaufgaben, bei denen bewegtes Bandmaterial auf Fehler inspiziert werden soll, stellen Zeilenkameras meist die bessere Alternative im Vergleich zu herkömmlichen Matrixkameras dar. Der Einsatz von Zeilenkameras stößt jedoch immer wieder auf Vorbehalte, die vor allem auf mangelnde Erfahrung mit dieser Technologie zurückzuführen sind.

Ziele

STEMMER IMAGING bietet Bildverarbeitungsanwendern aus diesem Grund eine eintägige Schulung zum Thema Zeilenkameratechnologien an.

Erfahrene Referenten erläutern Ihnen anhand von Applikationsbeispielen, in welchen Anwendungsgebieten Zeilenkameras ihre Stärken ausspielen, was bei der Auslegung eines Systems für Line-Scan-Anwendungen zu beachten ist, welche Kameratechnologien es zur Bilderfassung gibt und welche Hardware- und Software-Möglichkeiten zur Realisierung eines Zeilenkamerasystems existieren.

Neben wichtigen Grundlagen zu Beleuchtung, Optik und Bilderfassung lernen Sie außerdem, wie Sie ein Zeilenkamerasystem korrekt aufbauen und systematisch in Betrieb nehmen, und wie Sie komplexe Anwendungen im Multi-Kamera-Betrieb realisieren können.

Inhalte

  • Anwendungsgebiete & Applikationsbeispiele
  • Korrekte Auslegung des Systems für Line-Scan-Anwendungen
  • Kameratechnologien zur Bilderfassung
  • Bilderfassungshardware, Schnittstellen & Encoder
  • Beleuchtungstechnologien für Line Scan-Applikationen
  • Optische Grundlagen und Komponenten für Zeilenkameras
  • Systematische Inbetriebnahme und korrekter Systemaufbau
  • Komplexe Anwendungen im Multi-Kamera-Betrieb
  • Softwarepakete zur Auswertung für Line Scan-Applikationen

Dauer

Eintägige Schulung

Teilnahmegebühr

Für diese Schulung berechnen wir eine Teilnahmegebühr von 395,- Euro.