Inspektion von Fahrzeugteilen >

Innovativen Lösungen, um Fehler

frühzeitig und zuverlässig zu erkennen

Mehr

Qualitätscheck: Automobilindustrie - Blechbauteile

Im modernen Automobilbau ist die Herstellung von Karosserieteilen sehr viel komplexer geworden: Die Bleche sind im Fertigungsprozess nicht nur höheren Belastungen ausgesetzt, auch ihre Oberflächen bestehen aus vielerlei Schichten in einer wesentlich größeren Farbauswahl. Mit den steigenden Qualitätsansprüchen wächst auch der Bedarf an automatisierter Inspektion. Dieser Beitrag behandelt die häufigsten Mängel und zeigt, wie sich diese mit Hilfe industrieller Bildverarbeitung schnell und zuverlässig erkennen lassen.

FERTIGUNG VON BLECHBAUTEILEN

OBERFLÄCHEN- UND FORMFEHLER


Beim Stanzen und Pressen von Blechen wirken extreme Kräfte auf die zu formenden Karosserieteile. Aufgrund ihrer elastischen Eigenschaften kann es während des Umformungsprozesses zu unerwünschten Fehlformen bei Blechbauteilen sowie zum Verschleiß der verwendeten Werkzeuge kommen. Um die Fertigungsqualität sicherzustellen, ist die Kontrolle der Werkzeuge vor und nach der Bearbeitung, sowie der geformten Teile während des Herstellungsprozesses sehr wichtig. Denn nur eine einzige fehlerhafte Komponente innerhalb der Prozesskette kann dazu führen, dass am Ende ein ganzes Fahrzeug ausgeschleust werden muss.

Abweichungen von der gewünschten Form können durch Werkzeugverschleiß/Einschlüsse oder Fehlformung der Bleche aufgrund von Variationen beim Rohmaterial entstehen.

OBERFLÄCHE


Oberflächenfehler zeigen sich als Knicke, Erhebungen/Wölbungen, Dellen/Vertiefungen oder Falze.

Beispielsweise lässt sich mit den G2-Sensoren von LMI prüfen, ob die Profilmessung wichtiger Werkzeug- oder Blechbauteile innerhalb der Toleranzwerte liegt oder ein Austausch notwendig ist.

Mit dem G3-Snapshot-Sensor von LMI lassen sich Blechbauteile auf Abweichungen in der Oberfläche überprüfen.


Materialabweichungen und Werkzeugverschleiß können neben Oberflächendefekten auch Fehlformen (Abweichungen von der gewünschten Bauteilgeometrie) verursachen wie z.B. falsche bzw. außerhalb des Toleranzbereichs liegende Maße bei Ausschnitten, Stanzbildern oder der Gesamtgeometrie sowie Risse und Brüche im Blechbauteil.

Das umgeformte Blechbauteil wird von einem Multi-Kamera-System wie z.B. dem GEVA-Bildverarbeitungssystem von Teledyne Dalsa inspiziert. Diese Mehrkameralösungen erlauben die gleichzeitige Inspektion mehrerer Bereiche des Bauteils.

FORM

MONTAGE - SPALTMASS & BÜNDIGKEIT



Mit zunehmender Komplexität im Automobildesign werden Passgenauigkeit und exakte Ausrichtung der Karosserieteile bei der Montage immer wichtiger. Denn die geringsten Abweichungen bleiben nicht folgenlos und beeinflussen sowohl die Ästhetik als auch die Aerodynamik und Stabilität des Fahrzeugs. Daher ist es sehr wichtig, sich in Herstellungs- und Montageprozessen akribisch an das Originaldesign zu halten, ganz besonders dann, wenn die Bauteile von verschiedenen Herstellern an verschiedenen Standorten bezogen werden.

Die intelligenten 3D-Sensoren der G2-Serie von LMI können Spaltmaß und Bündigkeit bei Karosserieteilen akkurat und schnell vermessen. Die Sensoren sind werkseitig vorkalibriert und in einem IP67-konformen Gehäuse, das selbst rauesten Industrieumgebungen standhält, untergebracht.

LACKFEHLER


Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die Lackierung von Karosserieteilen zu prüfen. Ob es darum geht, Licht oder Muster auf Oberflächen zu projizieren, um feine Abweichungen in der Textur wie z.B. Orangenhaut zu erkennen oder auch größere Mängel wie z.B. Farbabweichungen oder Kratzer zu entdecken, wir haben die passende Lösung für Sie.

Kontaktieren Sie unsere Spezialisten und besprechen Sie konkrete Inspektionsmöglichkeiten von potentiellen Mängeln mit Hilfe industrieller Bildverarbeitung.

Lösungen für die Automobilindustrie

Erfahren Sie, wie die industrielle Bildverarbeitung in der Automobil- und Zulieferindustrie dazu beiträgt, Automatisierungsprozesse zu verbessern und die Produktionseffizienz zu steigern.

Fragen Sie den Experten!

Hallo, ich bin Florian Mayr und einer Ihrer vertrieblichen Ansprechpartner bei STEMMER IMAGING.

Gerne beantworte ich Ihre Fragen rund um die Inspektionsmöglichkeiten von Karosseriebauteilen!

Kontakt

Deutschland, Österreich

STEMMER IMAGING AG
Gutenbergstraße 9–13
82178 Puchheim
Deutschland

+49 89 80902-0
+49 89 80902-116
info@stemmer-imaging.de


Rückruf-Service