NEWS@IMAGING

Immer einen Schritt voraus

Bildverarbeitung mit Highspeed-Zeilenkameras - neue Modelle - JAI Sweep

19. Januar 2017

JAI hat seine Zeilenkameraserie Sweep erweitert: die beiden neuen 4k- bzw. 8k-Modelle sind mit Highspeed-CMOS-Sensoren ausgestattet und zählen zu den schnellsten monochromen Zeilenkameras der Industrie. Mit ihren hohen Durchsatzraten setzen sie ganz neue Maßstäbe in Sachen Produktivität.

Mit ihrer geringen Baugröße von lediglich 62 x 62 x 48 mm³ und einem Gewicht von nur 320 g erfüllen diese beiden robusten und kompakten Kameras JAIs hohe Standards für Stoß- und Vibrationsfestigkeit (80 G bzw. 10 G). Daher eignen sie sich perfekt für den Einsatz in den anspruchsvollsten Industrieumgebungen. Zusammen mit einem zulässigen Arbeitstemperaturbereich von -5 C bis +45 C und ihrem niedrigen Stromverbrauch von 5,22 W sorgen sie außerdem für äußerst geringe Betriebskosten.

Die vielseitige SW-4000M-PMCL ermöglicht extrem hohe Abtastraten von bis zu 200.000 Zeilen pro Sekunde (200 kHz) für Highspeed-Applikationen und eine Auflösung von 4096 Pixel (4k). Die 7,5 µm großen Pixel erlauben die schnelle und zuverlässige Fehlererkennung.

Zwei verschiedenen Betriebsarten

Der Anwender kann zwischen zwei verschiedenen Betriebsarten für die Lichtaufnahme des Sensors auswählen:

  • “Large Well”-Modus
    Wenn viel Licht zur Verfügung steht, kann der Sensor im “Large Well”-Modus betrieben werden, der für eine maximale Bildqualität und einen hohen Kontrast sorgt. Dank der hervorragenden Bildqualität, selbst bei Objekten mit großen Helligkeitsunterschieden, lässt sich die Auswertung beschleunigen, da alle Bildelemente in einem einzigen Durchlauf analysiert werden können, und die Produktivität erheblich steigern.

  • “Small Well”-Modus
    Bei Anwendungen mit wenig Licht oder extrem kurzen Shutterzeiten, lässt sich mit dem “Small Well”-Modus die Empfindlichkeit erhöhen. Dieser Modus hat auch den Vorteil, dass im allgemeinen weniger Beleuchtungssysteme eingesetzt werden müssen, wodurch sich Betriebskosten und Energieverbrauch drastisch reduzieren lassen.

Die SW-8000M-PMCL bietet die doppelte Zeilenauflösung von 8192 Pixel (8k), während die schnelle Zeilenfrequenz von 100 kHz für einen hohen Datendurchsatz in den komplexesten Inspektionsaufgaben sorgt. Dank gleicher Sensorzeilenlänge und identischem Kameraaufbau gelingt das Aufrüsten von der SW-4000M-PMCL auf die SW-8000M-PMCL unkompliziert und ohne die Notwendigkeit eines Objektivwechsels. Ein komplexer und kostspieliger Ausbau entfällt, was für hohe Flexibilität sorgt und Entwicklungszeit, Lagerhaltung und letztlich Kosten spart.

Beide Kameramodelle verfügen über Mini CameraLink-Schnittstellen, die die Stromversorgung über die Schnittstelle oder über einen 12-poligen Stecker unterstützen. Sie lassen sich in einer Vielzahl von anspruchsvollen Zeilenkameraanwendungen einsetzen, beispielsweise zur Inspektion von Bahnwaren (Papier, Kunststoffe), Aufdruckkontrolle, Dokumentenprüfung, Paket- und Postsortierung, Elektronik-/Waferinspektion oder zur Aufnahme von Zielfotos bei sportlichen Wettkämpfen (Fotofinish).

JAI

Kopenhagen, Denmark

Seit über 50 Jahren liefert JAI CCD- und CMOS-Industriekameras mit innovativer Technik, höchster Qualität, Zuverlässigkeit und Haltbarkeit.

JAI Sweep - Monochrom-Zeilenkameras für hohe Geschwindigkeiten bei begrenztem Licht
  • Monochrom-Zeilenkameras mit extrem hoher Empfindlichkeit für hervorragende Bildqualität
  • Ideal für industrielle Prüfaufgaben im Hochgeschwindigkeitsbereich mit schwierigen Lichtverhältnissen
  • Erhältlich mit CameraLink-Schnittstelle, Power-over-Mini-CameraLink oder zur Verwendung mit Kabellängen von über 10 Metern auch als CoaXPress-Version