NEWS@IMAGING

Immer einen Schritt voraus

Ausgezeichnet! Schon seit 10 Jahren

8. Mai 2017

Studenten speziell für die komplexen Bedürfnisse der Bildverarbeitung auszubilden und an der Weiterentwicklung der Bildverarbeitung mitzuwirken – diesen Anspruch hat das Competence Center (CC) Bildverarbeitung an der Hochschule München. Von Beginn an haben wir von STEMMER IMAGING die Einrichtung auf vielfältige Weise unterstützt. Nun wurde im Rahmen der jährlichen CC-Partnerfachtagung Ende April das zehnjährige Jubiläum gefeiert.

Geben und Nehmen

„Die Zusammenarbeit und der Austausch mit der Hochschule München und ihrem Competence Center ist für uns eine große Bereicherung im Hinblick auf neueste Forschungen in der Bildverarbeitung“, erläutert Martin Kersting, technischer Leiter von STEMMER IMAGING. „Darüber hinaus bringt die Hochschule hervorragend ausgebildete Absolventen hervor. Auch davon können wir nur profitieren, da wir auf gut qualifiziertes Personal angewiesen sind.“

Aus all diesen Gründen unterstützen wir das Competence Center Bildverarbeitung der Hochschule München bereits seit 10 Jahren. Ein Bestandteil davon ist die Auszeichnung für die beiden besten Abschlussarbeiten zu anspruchsvollen Themen der Bildverarbeitung.

„Unsere Preise gehen nicht etwa nur an Abschlussarbeiten, die in unserem Unternehmen geschrieben wurden“, betonte Jürgen Fehr bei der feierlichen Preisverleihung in Anwesenheit von Competence Center-Leiter Professor Alfred Nischwitz und von Hochschulpräsident Professor Martin Leitner.

So wurden in diesem Jahr zwei Studenten geehrt, die ihre Abschlussarbeiten bei anderen Unternehmen angefertigt haben: Leonhard Balduf erhielt den Preis für seine hervorragende Bachelorarbeit und Christoph Aichele für seine herausragende Masterarbeit. Beiden überreichte Professor Nischwitz zusammen mit Jürgen Fehr neben einem Geldpreis auch jeweils einen Gutschein für einen Kurs an der European Imaging Academy. Wir wünschen den beiden Preisträgern eine erfolgreiche Weiterführung des Studiums bzw. einen erfolgreichen Start in das Berufsleben!

Vermessen auf der Messe

Zusätzlich waren wir bei der Veranstaltung mit einem Messestand vertreten. Hier hatten Studenten verschiedener Fachrichtungen die Gelegenheit, sich über das Thema Bildverarbeitung und Berufsmöglichkeiten nach dem Studium zu informieren.

Auf großes Interesse stießen dabei unsere ausgestellten Systeme, bei denen unter anderem zu sehen war, wie die Software CVB Polimago die genaue räumliche Lage von Bauteilen berechnet oder wie mit dem Kompaktsensor Gocator von LMI 3D-Vermessungen durchgeführt werden.

Zum zehnjährigen Bestehen des Competence Center gratulieren wir Professor Alfred Nischwitz und danken ihm für den langen, kontinuierlichen Einsatz für die Bildverarbeitung, der über die Jahre zu einer ganzen Reihe von spannenden gemeinsamen Projekten geführt hat. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!