Jetzt auch in der App!

Das Handbuch der Bildverarbeitung Mehr

Erweitern Sie Ihr Bildverarbeitungs Know-how

BESSER MEHR WISSEN

Profitieren Sie von der Erfahrung unserer Experten

Vision Docs - das neue Handbuch ist da

DAS NACHSCHLAGEWERK

FÜR BILDVERARBEITER

Holen Sie sich das aktuelle Handbuch! Mehr

Die geeignete Beleuchtungstechnik und wichtige Beleuchtungseinflüsse

Welche Beleuchtung zum Einsatz kommt hängt vor allem von der geplanten Anwendung ab. LEDs werden aufgrund ihrer Gleichförmigkeit, ihrer langen Lebensdauer und ihres geringen Wartungsaufwands sehr häufig genutzt. Kommen Hochleistungs-LEDs zum Einsatz, sollten spezielle Wärmemanagementtechniken wie Wasserkühlung oder Blitzbetrieb eingesetzt werden, um Temperaturprobleme zu vermeiden.

Im Gegensatz zu LEDs weisen Gasentladungslampen wie z.B. Leuchtstoffröhren ein Flackern auf, das durch die Wechselstromversorgung verursacht wird. Dies hat große nachteilige Auswirkungen auf die aufgenommenen Bilder, sofern die Belichtungszeiten gleich oder kürzer der Lichtzykluszeit sind. Charakteristisch dafür sind Schwankungen der Lichtintensität von Bild zu Bild. Obwohl dieser Effekt durch den Einsatz hochfrequenter Vorschaltgeräte verringert werden kann, werden Leuchtstoffröhren kaum noch eingesetzt.

Lebensdauer

Da die meisten Bildverarbeitungsanwendungen für einen 24-Stunden-Dauerbetrieb entwickelt werden, ist die Lebensdauer einer Beleuchtung von entscheidender Bedeutung. Leuchtstoffröhren, die wegen ihrer hohen Intensität noch immer in ausgewählten Fällen zum Einsatz kommen, haben eine Lebensdauer von etwa 1.000 Stunden.

Die Lebensdauer von LED-Beleuchtungen hingegen liegt bei bis zu 50.000 Stunden. Die langfristigen Einsparungen von Kosten durch die Nutzung von LEDs sind daher, unabhängig von allen anderen Vorzügen, trotz zunächst höheren Investitionen oft zu Gunsten der LEDs ausschlaggebend.

Die Zukunft der Beleuchtung

LED-Beleuchtungen entwickeln sich ständig weiter: Es stehen unterschiedliche Wellenlängen und Intensitäten zur Verfügung und die Geräte werden leistungsstärker und günstiger. Auch ultraviolette LED-Beleuchtungen werden immer erschwinglicher. Sicher werden auch die anderen Technologien weiterhin Verwendung finden, LED-Beleuchtungen gewinnen aber zunehmend an Bedeutung.

Wichtige Beleuchtungseinflüsse

Um ein für die Bildverarbeitungssoftware verwertbares Bild zu erzeugen, muss die Beleuchtung so ausgewählt werden, dass die relevanten Merkmale für die Kamera sichtbar sind. Nachfolgend haben wir die Faktoren, die eine Beleuchtung beeinflussen, in fünf Gruppen zusammengefasst: