Jetzt auch in der App!

Das Handbuch der Bildverarbeitung Mehr

Erweitern Sie Ihr Bildverarbeitungs Know-how

BESSER MEHR WISSEN

Profitieren Sie von der Erfahrung unserer Experten

Vision Docs - das neue Handbuch ist da

DAS NACHSCHLAGEWERK

FÜR BILDVERARBEITER

Holen Sie sich das aktuelle Handbuch! Mehr

Schleppkettentaugliche Kabel

Kabel, die an die häufigen Biegewechseln in Schleppketten (auch Energieführungsketten genannt) angepasst und somit langlebiger als Standardkabel sind.

Schleppketten dienen zum Schutz von Kabeln, die an ein sich ständig bewegendes Maschinenbauteil angeschlossen werden. Die Schleppkette stellt sicher, dass der minimale Biegeradius des Kabels nicht unterschritten wird.

Wenn ein Standardkabel in eine Schleppkette eingesetzt wird, kann es aufgrund der hohen mechanischen Beanspruchung schon nach kurzer Zeit zu sogenannten Korkenziehern oder Aderbrüchen kommen. Die Folgen reichen von Fehlern in der Datenübertragung bis hin zum kompletten Ausfall des Kabels.

Schleppkettentaugliche Kabel werden speziellen Bewegungsprüfungen (Biegetest und Biegewechseltest) unterzogen um sicherzustellen, dass sie den Anwendungsanforderungen genügen.

Robotertaugliche Kabel eignen sich ebenfalls für den Einsatz in Schleppketten, da sie ebenfalls den oben erwähnten Tests unterzogen werden.

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie in unserem Handbuch der Bildverarbeitung. Fordern Sie es an! Kostenlos!