NEWS@IMAGING

Immer einen Schritt voraus

Neue super-hochauflösende Industriekameras für die Hochgeschwindigkeitsinspektion

20. Juni 2016

Vier Neuzugänge bei der Industriekameraserie Spark von JAI bieten mit ihren CMOSIS CMV-12000-Sensoren eine Auflösung von 12 Megapixel kombiniert mit einer Vollbildrate von 189 Bildern pro Sekunde. Diese hochperformanten Farb- und Monochromkameras eignen sich für eine große Bandbreite an Inspektionsaufgaben in Hochgeschwindigkeit, zur Erfassung von Ereignissen und für messtechnische Anwendungen.

Die extrem großen Datenmengen (19 Gigabit pro Sekunde) werden mit Hilfe der Hochgeschwindigkeitsschnittstelle CoaxPress x4 übertragen. Zwei Wärmemanagementoptionen bieten eine Auswahl an Betriebstemperaturbereichen von -5 °C bis +30 °C oder von -5 °C bis +45 °C. Beide Varianten verfügen über ein wärmeableitendes Gehäuse und interne Temperatursensoren, während die Modelle mit einem erweiterten Temperaturbereich einen zusätzlichen Lüfter einsetzen.

Die vier Modelle stehen in beiden Temperaturbereichen sowohl als Farb-, als auch als Monochromversion zur Verfügung. Dies bedeutet höchste Flexibilität beim Einsatz in Hochgeschwindigkeitsanwendungen, von der Qualitätskontrolle in industriellen Produktionsprozessen pharmazeutischer Produkte oder medizinischer Geräte, über Anwendungen in der Verpackungs- und Druckindustrie bis hin zur Inspektion von Halbleitern, Leiterplatten, Solarzellen und Flachbildschirmen.

Außerdem bietet die robuste Bauweise verlässlichen Schutz in rauen Industrieumgebungen. Dank der hohen Stoß- und Vibrationsfestigkeit von 80 G bzw. 10 G erreichen die Kameras einen MTBF-Wert von über 200.000 Stunden. Dies entspricht den höchsten Industriestandards für Zuverlässigkeit und Langlebigkeit und hält die Betriebskosten gering. Mit einem Gehäuse von nur 60 x 60 x 127,5 mm³ und einem geringen Gewicht von nur 510 g zählen diese Kameras zu den kleinsten und leichtesten 12-Megapixel-Kameras mit CoaXPress-Schnittstelle, die derzeit am Markt erhältlich sind.

Eine umfangreiche Palette an Vorverarbeitungsfunktionen, über die alle vier Modelle verfügen, erleichtert die Bedienung. Dazu gehört u.a. die automatische Niveauregulierung (ALC), eine Funktion, die bei wechselnden Lichtverhältnissen die Einstellungen von Blende und Verschlusszeit optimiert und so für perfekte Aufnahmen sorgt. Eine einzigartige Multi-ROI erlaubt das flexible Auslesen des Sensors, um höhere Bildraten und somit noch schnellere Inspektionsprozesse zu ermöglichen. Desweiteren verfügen die Monochromversionen über einen High-Dynamic-Range-Modus mit einem Dynamikbereich von bis zu 90 dB für besonders kontrastreiche Situationen und Binning-Funktionen (1x2, 2x1 und 2x2) für Anwendungen, in denen das Signal-Rausch-Verhältnis verbessert werden muss.

JAI

Kopenhagen, Denmark

Seit mehr als 45 Jahren ist JAI führend in der Entwicklung von Kamera- Technologien für den Bildverarbeitungsmarkt. JAI liefert innovative Kamera- Lösungen für Anwendungen in der industriellen Bildverarbeitung, für Medizintechnik, Sicherheits- und Militärtechnik sowie für die Verkehrstechnik. Das Produkt-Portfolio umfasst sowohl Standardprodukte als auch kundenspezifische Lösungen für fast jede Anwendung, bei der Kamera-Technologie ein Bestandteil eines Prozesses, eines Produkts oder einer Dienstleistung ist.

JAI Spark - Hochauflösende Hochgeschwindigkeitsflächenkameras
  • Flächenkameras mit CMOS-Sensor
  • Bietet hohe Geschwindigkeiten und Auflösungen
  • Verschiedene digitale Schnittstellen verfügbar