KOMPLEXE BELEUCHTUNGS-

SZENARIEN REALISIEREN >

Erfahren Sie mehr zu intelligenten Beleuchtungssystemen | Teil 2

Mehr

TUNING FÜR IHR

GIGE VISION-NETZWERK >

Zwei beeindruckende Kamera-Features helfen Ihnen dabei

Mehr

LINE SCAN BAR >

Beeindruckend schnell und präzise,

perfekt für flache und breite Anwendungen

Mehr

Kameras mit besonderen Sensoren

Die IBV-Branche investiert laufend in Technologien, mit denen Anwendungen realisierbar sind, die bisher nicht oder nur sehr schwierig gelöst werden konnten.

Als Ergebnis entstehen Nischen-Sensor-Entwicklungen, die eine hervorragende Lösung für diese speziellen Aufgaben sind. STEMMER IMAGING bewertet diese Entwicklungen laufend, um fokussierte Lösungen zu liefern.

Polarisationskameras

Viele Materialien beeinflussen die Polarisation des Lichts, das auf sie fällt. Während dies in wissenschaftlichen Versuchen seit vielen Jahren bekannt ist, war die Anwendung dieser Techniken für automatische Prüfaufgaben eine Herausforderung. Inzwischen sind jedoch erste Polarisationskameras auf dem Markt, bei denen Polarisation auf einzelne Pixel oder Zeilen angewendet wird.

Diese Technik eröffnet Möglichkeiten für unterschiedlichste Anwendungen, wie beispielsweise die Beanspruchung in Klarglas zu detektieren, Kohlefasergewebe zu überprüfen, Unterschiede zwischen Papier und Plastik zu erfassen oder Fremdkörper in Gewebe zu detektieren. Bitte sprechen Sie uns an, wenn diese Technologie für Sie interessant ist.

Lichtfeld-Kameras

Ausgestattet mit angepassten Mikrolinsen auf jedem Pixel, ähnlich wie eine Bayer-Kamera mit verschiedenen Farbfiltern, ermöglicht eine Lichtfeld-Kamera unterschiedlich tief in benachbarte Pixel einzudringen. Mit 4 bis 16 Pixel, die in einem einzigen Superpixel zusammengefasst werden, haben Lichtfeld-Kameras unterschiedliche Brennweiten auf jedem Pixel. Dadurch kann für jedes Superpixel eine bessere Schärfentiefe erzielt werden, da jedes der Superpixelelemente eine unterschiedliche Bildebene hat.